Sean Kennedy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sean Kennedy auf dem Impericon Festival (2015)

Sean Kennedy (* 24. Juni 1985; † 23. Februar 2021) war ein australischer Rockmusiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennedy war zwischen 2003 und 2007 sowie zwischen 2011 und 2013 Bassist der Metalcore-Band I Killed the Prom Queen. Während der Auflösung von I Killed the Prom Queen gründete er zusammen mit deren Schlagzeuger das Hardcore-Punk-Projekt Deez Nuts. 2013 gab I Killed the Prom Queen bekannt, dass Sean Kennedy aus persönlichen Gründen die Band verlassen habe. Er wurde durch Benjamin Coyte ersetzt.[1] 2014 stieg er wieder bei Deez Nuts ein.[2]

Am 23. Februar 2021 starb Kennedy im Alter von 35 Jahren durch Suizid.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit I Killed the Prom Queen

  • 2003: When Goodbye Means Forever… (Album)
  • 2006: Music for the Recently Deceased (Album)
  • 2008: Sleepless Nights and City Lights (DVD)

mit Deez Nuts

  • 2007: Rep Your Hood (EP)
  • 2008: Stay True (Album)
  • 2015: Word Is Bond (Album)
  • 2017: Binge & Purgatory (Album)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. I Killed the Prom Queen – Bassist Sean Kennedy verlässt die Band. Partyausfall.de, 18. August 2013, abgerufen am 13. Februar 2016.
  2. Deez Nuts, Lineup-Wechsel am Bass Sean Kennedy kehrt zurück zur Band! (Nicht mehr online verfügbar.) Corepoint-magazine.de, 29. März 2014, archiviert vom Original am 13. Februar 2016; abgerufen am 13. Februar 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.corepoint-magazine.de
  3. Connor Lochrie: Sean Kennedy, former I Killed the Prom Queen bassist, passes away at 35. Tonedeaf.thebrag.com, 24. Februar 2021, abgerufen am 24. Februar 2021.