Shahpura (Bhilwara)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shahpura
Shahpura (Bhilwara) (Indien)
Red pog.svg
Staat: IndienIndien Indien
Bundesstaat: Rajasthan
Distrikt: Bhilwara
Subdistrikt: Shahpura
Lage: 25° 38′ N, 74° 56′ OKoordinaten: 25° 38′ N, 74° 56′ O
Höhe: 373 m
Fläche: 56,52 km²
Einwohner: 30.320 (2011)[1]
Bevölkerungsdichte: 536 Ew./km²
Shahpura – See
Shahpura – See
Grabbau (dargah) von Hazrat Sujat Ali

Shahpura ist eine ca. 40.000 Einwohner zählende Stadt im Distrikt Bhilwara im Südosten des indischen Bundesstaats Rajasthan.

Lage und Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shahpura liegt gut 71 km (Fahrtstrecke) nordöstlich der Distriktshauptstadt Bhilwara in einer Höhe von ca. 374 m; bis nach Jaipur sind es gut 180 km in nordöstlicher Richtung. Das Klima ist meist trocken und warm; der überwiegende Teil der jährlichen Niederschlagsmenge (ca. 605 mm/Jahr) fällt in den Monsunmonaten, d. h. von Ende Juni bis Mitte September.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1991 2001 2011
Einwohner 23.644 27.792 30.320[3]

Knapp 80 % der Einwohner sind Hindus, ca. 18 % sind Moslems; knapp 2 % sind Jains, Sikhs und Christen. Der männliche Bevölkerungsanteil ist nur geringfügig höher als der weibliche.[4]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shahpura ist das handwerkliche, merkantile und dienstleistungsmäßige Zentrum einer großen Anzahl von Dörfern in der Umgebung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die frühe Geschichte von Shahpura ist nicht bekannt. Suraj Mal, ein treuer Diener des Mogul-Herrschers Shah Jahan machte den Ort im Jahr 1629 zur Hauptstadt des gleichnamigen Fürstenstaates, welcher erst im Jahr 1956 aufhörte zu existieren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der alte Fürstenpalast (Shahpura Mahal) aus dem 17./18. Jahrhundert ist in einem schlechten baulichen Zustand.
  • Wichtigste Sehenswürdigkeit ist der ca. 1 km südwestlich des Stadtzentrums gelegene Ramdwara-Tempel. Große Teile des Bauwerks sind mit bengalischen Dächern versehen.
  • Vielbesucht ist der Grabbau des Sufi-Heiligen Hazrat Sujat Ali.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Shahpura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shahpura – Census 2011
  2. Shahpura/Bhilwara – Klimadiagramme
  3. Shahpura – City Population 1991–2011
  4. Shahpura – Census 2011