Shealah Craighead

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Craighead mit George W. Bush am letzten Tag seiner Amtszeit

Shealah Craighead ist eine amerikanische Fotografin. Während der Präsidentschaft von George W. Bush war sie die offizielle Fotografin der First Lady Laura Bush und eine der Fotografinnen von Vizepräsident Dick Cheney. 2008 wurde sie für Sarah Palins Wahlkampagne angestellt.[1][2]

Im Jahr 2017 wurde Craighead zur offiziellen Fotografin des Weißen Hauses während der Präsidentschaft von Donald Trump ernannt. Sie ist die erste Frau in dieser Position.[2] Ihr Vorgänger unter Barack Obama war Pete Souza.[3]

Craighead fotografierte unter anderem für den Boston Globe, für Associated Press und Getty Images.[2] 2008 war sie die Hochzeitsfotografin für George W. Bushs Tochter Jenna Bush Hager. Sie ist Motorradfahrerin und fährt eine Harley-Davidson. Wie Pete Souza benutzt sie digitale Spiegelreflexkameras von Canon.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Shealah Craighead – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brian Stelter: Trump team closing in on White House photographer who worked with Bushes. In: CNNMoney. 21. Januar 2017, abgerufen am 29. Januar 2017.
  2. a b c Johanna Bruckner: Die Fotografin des Präsidenten. In: sueddeutsche.de. 2. Februar 2017, abgerufen am 22. Februar 2017.
  3. Olivier Laurent: Meet President Trump's Official White House Photographer. In: Time. 27. Januar 2017, abgerufen am 29. Januar 2017.
  4. Liz Daza: 10 Things To Know About the New Official White House Photographer. In: adorama.com. 2. Februar 2017, abgerufen am 22. Februar 2017 (englisch).