Siheung Citizen FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Siheung Citizen FC
시흥 시민축구단 FC
Http fcsiheung.com images common new logo.png
Basisdaten
Name Siheung Citizen Football Club
시흥 시민축구단
Sitz Siheung
Gründung 24. Oktober 2015
Farben Orange-Blau
Eigentümer Stadt Siheung
Präsident Jang Jae-cheol
Website fcsiheung.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Korea SudSüdkorea Jeong Seon-uh
Spielstätte Siheung-Stadion
Plätze n. b.
Liga K3 League Advance
2019 9. Platz
Heim
Auswärts

Siheung Citizen FC ist ein Fußballfranchise aus Siheung in Südkorea. Der Verein spielt in der K3 League Basic, der fünfthöchsten Spielklasse Südkoreas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründung (2015)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Verein am 24. Oktober 2015[1]. Da die K3 League-Saison zu den Zeitpunkt schon lief, trat der Verein erst 2016 in der K3 League an. Als Erster Trainer des Vereins wurde der Spanier Kike Linero verpflichtet.

Premierensaison (2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportlich verlief ihre Erste Saison gut. Bis zum letzten Spieltag hatten sie die Chance, den Aufstieg in die K3 League Advance zu erreichen. Sie beendeten aber die reguläre Saison auf Platz 12. und mussten darauffolgend in den Aufstiegsspielen gegen Cheongju FC spielen. Der Verein wurde als Favorit für das Spiel gesehen, verlor aber dennoch das Spiel mit 1:2 zu Hause und mussten dadurch den Gang in die Neugegründete K3 League Basic gehen. Ihre Erste Pokal-Saison verlief während dessen nicht gut. Der Verein verlor in der 1. Runde zuhause gegen U-League-Mitglied Yonsei University mit 2:3.

Gegenwart (2017- )[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der darauffolgenden Saison wurde das Saisonziel Aufstieg ausgegeben, weshalb der Verein auch gute Spieler verpflichten konnte. Von Anfang an war die Saison ein Zweikampf gegen den Ligakonkurrenten Seoul Jungnang FC, dem sie sich mit einem Punkt Rückstand geschlagen geben mussten. Sie erreichten nur den 2. Platz. In den darauffolgend ausgetragenen Play-Off-Spielen traten sie zuhause gegen FC Uijeongbu an und unterlagen ihnen überraschend mit 1:2. Damit war das Saisonziel Aufstieg nicht erreicht worden. Im Pokal konnte der Verein erneut nicht überzeugen. In der 1. Runde des Pokals trafen sie auf die Soongsil University, welche sie sich mit 0:1 geschlagen geben mussten.

Nachdem der Verein in der Vorsaison den Aufstieg knapp verpasst hatte, wurde der Kader noch einmal verstärkt. Mit Gléguer Zorzin wurde zudem auch ein neuer Trainer im Verein vorgestellt. In der gesamten Saisonhin stand der Verein auf Platz 1 und konnte den Aufstieg ohne große Schwierigkeiten nun realisieren. Zwei Spieltage vor Saisonende standen sie als Aufsteiger und Ligameister fest. Auch die Pokalsaison verlief diesmal deutlich besser. In der 1. Runde trafen sie auf die Amateurmannschaft Korea Fuji Xerox, welche man mit 9:0 gefahrlos besiegen konnte. In der darauffolgenden Runde trafen sie auf Cheongju FC, welche man diesmal mit 1:0 schlagen konnte. In der darauffolgenden 3. Hauptrunde trafen sie auf den Viertligisten Yangpyeong FC, welchen sie sich aber knapp mit 1:2 geschlagen geben mussten.

Historie-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Liga Kl. Vereine Spiele Pl. S U N Tore Pkt. KFA Cup K3-League-Play-Off Trainer
2016 K3 League 4 20 19 12. 8 2 9 32:40 26 1. Hauptrunde Halbfinalist SpanienSpanien Kike Linero
2017 K3 League Basic 5 9 16 2. 13 0 3 32:17 39 1. Hauptrunde Halbfinalist
2018 K3 League Basic 5 11 20 1. 15 1 4 40:10 46 3. Hauptrunde Nicht Qualifiziert BrasilienBrasilien Gléguer Zorzin
2019 K3 League Advance 4 12 22 9. 7 6 9 21:24 27 2. Hauptrunde Nicht Qualifiziert Korea SudSüdkorea Jeong Seon-uh
Legende
Abstieg zum Saisonende
Aufstieg zum Saisonende

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Saisonbeginn 2019[2]

Nr. Position Name
1 Korea SudSüdkorea TW Park Min-seon
4 Korea SudSüdkorea AB Lee Yong-su
5 Korea SudSüdkorea MF Jang In-ho
6 Korea SudSüdkorea MF Lee Seung-heui
7 Korea SudSüdkorea ST Ha Jeong-heon
8 Korea SudSüdkorea MF Heo Geon
9 Korea SudSüdkorea MF Shin Hyeon-seok
10 Korea SudSüdkorea ST Lee Haeng-su
11 Korea SudSüdkorea MF Heo Jin-gu
12 Korea SudSüdkorea MF Shin Dong-il
15 Korea SudSüdkorea AB Kim Ju-bin
17 Korea SudSüdkorea AB Jeon Hun
19 Korea SudSüdkorea ST Jeong Seung-jae
21 Korea SudSüdkorea TW Choi Dae-myeong
Nr. Position Name
23 Korea SudSüdkorea AB Park Ju-min
25 Korea SudSüdkorea MF Lee Do-seong
26 Korea SudSüdkorea MF Choi Rim
27 Korea SudSüdkorea MF Kim Kyeong-hwan
30 Korea SudSüdkorea AB Kim Dae-ho
33 Korea SudSüdkorea AB Kwon Se-hyeon
77 Korea SudSüdkorea MF Heo Chang-su
92 Korea SudSüdkorea MF Jang In-yong
99 VietnamVietnam ST Hu Coi

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadion Name Eigentümer Eröffnung Nutzungszeitraum
Von Bis
Siheung-Stadion Stadtverwaltung Siheung n. b. 2016 Bis jetzt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.kyeonggi.com/news/articleView.html?mod=news&act=articleView&idxno=1061283 Artikel zur Vereinsgründung
  2. Kader der Saison 2018. In: fcshiheung.com. fcsiheung.com, abgerufen am 22. November 2018.