Korea Football Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Korea Football Association
Gründung 1928
FIFA-Beitritt 1948
AFC-Beitritt 1954
Präsident Chung Mong-gyu
Generalsekretär Ahn Gi-heon
Nationalmannschaften Männer
Nationalmannschaft, U-23,
U-20, U-17
Frauen

Nationalmannschaft, U-20,
U-17

Homepage http://www.kfa.or.kr

Die Korea Football Association ist der im Jahr 1933 gegründete Fußballverband von Südkorea. Der Verband organisiert die Spiele der Fußballnationalmannschaft und ist seit 1954 Mitglied im Kontinentalverband AFC sowie seit 1948 Mitglied im Weltverband FIFA. Außerdem organisiert sie die Südkoreanischen Fußballwettbewerbe.

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der KFA stehen bzw. standen folgende Wettbewerbe unter:

Eingestellte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die KFA unterhält folgende Nationalmannschaften:

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die KFA verleiht nahezu jedes Jahr diese Auszeichnungen an Fußballspieler und Spielerinnen:

Fußballer des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußballerin des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnahmen: 1954, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002, 2006, 2010, 2014[1]
Teilnahmen: 1956 (Gewinner), 1960 (Gewinner), 1964, 1972, 1980, 1984, 1996, 2000, 2004, 2007, 2011, 2015[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.rsssf.com/tablesw/worldcup.html
  2. http://www.rsssf.com/tablesa/asiachamp.html