Silvesterlauf Peuerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Silvesterlauf Peuerbach (offizielle Bezeichnung Internationaler Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach) ist ein Volks- und Straßenlauf, der seit 1981 an Silvester in Peuerbach stattfindet. Organisator ist die Sportunion IGLA long life. Die Streckenlänge beträgt für die weiblichen Laufasse 5,1 km, für die männlichen und die Volksläufer 6,8 km.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Veranstaltung wurde zunächst in Natternbach ausgetragen. Von Anfang an war die nationale Laufelite am Start. 1986 gelang es durch die Vermittlung von Emil Zátopek, Läufer aus der Tschechoslowakei zu verpflichten. 1989 wurde für die Spitzenathleten ein eigenes Rennen eingerichtet. Im Jahr darauf waren erstmals zwei Läufer aus Kenia am Start.

1997 wurde der Veranstaltungsort verlegt, da aus der Natternbacher Bevölkerung wegen der Salzstreuung mit einer Klage gedroht worden war. Unter zehn Bewerbungen setzte sich der Nachbarort Peuerbach durch.

Strecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gelaufen wird auf einer hügeligen 850-Meter-Runde im Zentrum von Peuerbach, mit Start und Ziel an der Raiffeisenbank, die als Titelsponsor fungiert.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Streckenrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen für Ergebnisse vor 1999: Website des Veranstalters,[1] Regional-Magazin[2]

Peuerbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Männer Zeit Frauen Zeit
2016 Victor Kimutai Chumo KeniaKenia Kenia N.N. N.N. N.N.
2015 Victor Kimutai Chumo KeniaKenia Kenia 19:16 Alice Aprot Nawowuna KeniaKenia Kenia 15:42
2014 Victor Kimutai Chumo KeniaKenia Kenia
& Richard Ringer DeutschlandDeutschland Deutschland
19:04 Sheila Chepngetich Keter KeniaKenia Kenia 15:43
2013 Cornelius Kipruto Kangogo KeniaKenia Kenia 18:58 Amela Terzić SerbienSerbien Serbien 16:38
2012 Leonard Patrick Komon KeniaKenia Kenia 18:32 Amela Terzić SerbienSerbien Serbien 16:03
2011 Leonard Patrick Komon KeniaKenia Kenia 18:51 Asmerawork Bekele AthiopienÄthiopien Äthiopien 16:24
2010 Najim El Qady MarokkoMarokko Marokko 18:53 Asmerawork Bekele AthiopienÄthiopien Äthiopien 16:31
2009 Abera Chane AthiopienÄthiopien Äthiopien 18:49 Asmerawork Bekele AthiopienÄthiopien Äthiopien 16:25
2008 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 19:18 Mare Dibaba AthiopienÄthiopien Äthiopien 16:15
2007 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 18:51 Julia Viellehner DeutschlandDeutschland Deutschland 16:37
2006 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 18:49 Esther Tuwei Chebor KeniaKenia Kenia 16:33
2005 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 18:58 Lívia Tóth UngarnUngarn Ungarn 16:48
2004 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 18:48 Dorte Vibjerg DanemarkDänemark Dänemark 16:29
2003 Eric Chirchir KeniaKenia Kenia 19:03 Anikó Kálovics UngarnUngarn Ungarn 16:06
2002 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 18:57 Sonja Stolić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 15:55
2001 Julius Nyamu KeniaKenia Kenia 18:52 Anikó Kálovics UngarnUngarn Ungarn 16:37
2000 Günther Weidlinger OsterreichÖsterreich Österreich 18:53 Kathrin Weßel DeutschlandDeutschland Deutschland 22:30[3]
1999 Richard Limo KeniaKenia Kenia 18:47 Sally Barsosio KeniaKenia Kenia 16:14
1998 Carsten Eich DeutschlandDeutschland Deutschland  ??? Leah Malot KeniaKenia Kenia  ???
1997 Carsten Eich DeutschlandDeutschland Deutschland  ??? Tegla Loroupe KeniaKenia Kenia  ???

Natternbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Männer Frauen
1996 Carsten Eich DeutschlandDeutschland Deutschland Kathrin Weßel DeutschlandDeutschland Deutschland
1995 Carsten Eich DeutschlandDeutschland Deutschland Sally Barsosio KeniaKenia Kenia
1994 Daniel Komen KeniaKenia Kenia Sally Barsosio KeniaKenia Kenia
1993 Joseph Keino KeniaKenia Kenia Olga Tektonidou-Parljuk GriechenlandGriechenland Griechenland
1992 Carsten Eich DeutschlandDeutschland Deutschland Ellen Kießling DeutschlandDeutschland Deutschland
1991 Carsten Eich DeutschlandDeutschland Deutschland Silva Vivod SlowenienSlowenien Slowenien
1990 Julius Korir KeniaKenia Kenia Heléna Barócsi UngarnUngarn Ungarn
1989 Zdeněk Mezulianik TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Petra Krodinger Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
1988 Marjan Krempl Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien Monika Hamhalterová TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
1987 Ludwig Ratzenböck OsterreichÖsterreich Österreich Marion Feigl OsterreichÖsterreich Österreich
1986 Dietmar Millonig OsterreichÖsterreich Österreich Marion Feigl OsterreichÖsterreich Österreich
1985 Wolfgang Konrad OsterreichÖsterreich Österreich Theresia Kiesl OsterreichÖsterreich Österreich
1984 Wolfgang Konrad OsterreichÖsterreich Österreich Theresia Kiesl OsterreichÖsterreich Österreich
1983 Dietmar Millonig OsterreichÖsterreich Österreich Theresia Kiesl OsterreichÖsterreich Österreich
1982 Wolfgang Konrad OsterreichÖsterreich Österreich Simone Lang Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
1981 Peter Pfeifenberger OsterreichÖsterreich Österreich Grete Lang OsterreichÖsterreich Österreich

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Silvesterlauf Peuerbach: Silvesterlauf-Sieger bisher
  2. Silvesterlauf in Peuerbach. In: Regional-Magazin. 12/2008, S. 18f. (PDF; 3,8 MB)
  3. Strecke 6,8 km