Silvia Nossek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Silvia Nossek (* 15. September 1964[1]) ist eine österreichische Politikerin. Sie war Landessprecherin der Wiener Grünen, Obfrau der Grünen Bildungswerkstatt Wien und ist seit 17. Dezember 2015 Bezirksvorsteherin im 18. Wiener Gemeindebezirk Währing.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nossek wuchs im Weinviertel auf und studierte Mathematik und Geschichte an der Universität Wien (Abschluss Magister). Ab den späten 1990er Jahren arbeitete sie als Organisationsberaterin.

Sie lebt seit den späten 1980er Jahren in Währing und wurde 1989 bei den Währinger Grünen aktiv. Sie kandidierte bei der Bezirksvertretungswahl in Wien 1991 für die Währinger Grünen und wurde 1991 zur Bezirksrätin gewählt. Sie übernahm noch im selben Jahr die Funktion der Klubobfrau und erzielte bei der Bezirksvertretungswahl in Wien 1996 mit den Währinger Grünen ein leichtes Plus. 1999 wechselte sie ihren Beruf und stand vor dem Beginn einer Ausbildung, weshalb sie ihr Mandat als Bezirksrätin sowie ihre Funktion als Klubobfrau in Währing zurücklegte. Ab 2004 engagierte sie sich erneut stark bei den Wiener Grünen und fungierte zwischen 2004 und 2010 als Vorstandsmitglied der Grünen Bildungswerkstatt Wien. Zudem war sie von 2009 bis 2010 auch als Obfrau der Grünen Bildungswerkstatt aktiv. 2009 kandidierte sie bei der Landesversammlung der Wiener Grünen für das höchste innerparteiliche Amt der Wiener Grünen und wurde mit 51,1 Prozent zur Landessprecherin gewählt.[2] Sie übte dieses Amt zwischen dem 21. Juni 2009 und dem 17. Juni 2012 aus und kandidierte bei der folgenden Wahl des Landessprechers nicht mehr für diese Funktion. Vielmehr wurde sie im Jahr 2013 von den Währinger Grünen zur Sprecherin und Spitzenkandidatin für die Bezirksvertretungswahl in Wien 2015 gewählt. Bei der Wahl konnten die Währinger Grünen erstmals stimmenstärkste Partei werden, Silvia Nossek ist seit 17. Dezember 2015 (mit 23 von 39 Stimmen im Bezirksrat gewählt) Bezirksvorsteherin von Währing.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. salzburg.com „Silvia Nossek: Grüne übernimmt Wiener ÖVP-Hochburg“, 15. Oktober 2015
  2. ORF Wien: „Grüne: Silvia Nossek neue Landessprecherin“, 21. Juni 2009

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]