Simon says (Spiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Simon Says ['saɪmən'sɛz] (engl. für „Simon sagt“) ist ein Kinderspiel. Es ähnelt den deutschen Pfänderspielen Kommando Pimperle und Alle Vögel fliegen hoch. Die französische Version heißt Jacques a dit, die schweizerische Schagg a dit.

Spielregeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler, der am Zug ist, übernimmt die Rolle des Simon: Er gibt den anderen Spielern Anweisungen, z. B. „Spring hoch“ oder „Berühre deine Zehen“. Die anderen Spieler haben diese Anweisungen zu befolgen, allerdings, und das ist das zentrale Element des Spiels, nur dann, wenn der Spielführer vorher „Simon sagt“ sagt.

Befolgt ein Spieler eine Anweisung ohne „Simon sagt“ oder eine mit „Simon sagt“ nicht oder lässt sich zu viel Zeit, so scheidet er aus. Letzteres wird aber hinsichtlich der Korrektheit eher locker gehandhabt, da es mehr um das Verstehen der Anweisungen geht als um deren korrekte Ausführung. Ein Spieler, der beispielsweise auf die Anweisung „Simon sagt: Berühre deine Zehen“ sich sichtbar bemüht, seine Zehen zu berühren, aber nicht so weit mit den Händen hinunterkommt, scheidet üblicherweise nicht aus. Der Spielführer wiederum darf auch keine Anweisungen erteilen, die nicht ausführbar sind (z. B. das rechte Bein heben, wenn das linke Bein noch gehoben ist) oder die zwangsweise zum Ausscheiden führen müssen (z. B. „Simon sagt: Spring hoch“ und anschließend „Komm herunter“ ohne „Simon sagt“). Der Spieler, der als letzter übrig bleibt, gewinnt.

Verbreitung im deutschsprachigen Raum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im deutschsprachigen Raum ist das Spiel meist nur aus Filmen oder Musik der amerikanischen Popkultur bekannt, vor allem aus:

Das Spiel wird außerdem häufig auf Jonglierconventions gespielt. Hier müssen die Aufgaben während des Jonglierens bewältigt werden.