Skælskør

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt
Dänemark Skælskør
Wappen von Skælskør
Skælskør (Dänemark)
Skælskør
Skælskør
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Sjælland
Kommune
(seit 2007):
Slagelse
Koordinaten: 55° 15′ N, 11° 19′ OKoordinaten: 55° 15′ N, 11° 19′ O
Einwohner:
(2017[1])
6.491
Postleitzahl: 4230 Skælskør
Partnerstädte: PolenPolen Karlino
Website: www.skaelskoer-online.dk
Skælskør vom Hafen aus
Skælskør vom Hafen aus

Skælskør ist eine Stadt in der Slagelse Kommune auf der dänischen Ostseeinsel Seeland. Am 1. Januar 2017 zählte der Ort 6491 Einwohner.[1] Die Stadt befindet sich in der Region Sjælland und war der Verwaltungssitz der gleichnamigen Skælskør Kommune. Diese wurde im Rahmen der Kommunalreform am 1. Januar 2007 mit der „alten“ Slagelse Kommune, den Kommunen Hashøj und Korsør in die neue Slagelse Kommune integriert.

Zudem befindet sich die Brauerei Harboes Bryggeri in Skælskør.

Skælskør war Endpunkt der 1975 eingestellten Bahnstrecke Dalmose–Skælskør, auf der bis 2011 ein Museumsbetrieb stattfand. Die Strecke ist heute größtenteils ein Radweg. Das Bahnhofsgebäude von Skælskør ist noch erhalten.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht eine Städtepartnerschaft mit Karlino in Polen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Skælskør – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien