SlideShare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlideShare
www.slideshare.net
Beschreibung Dokumentenportal
Sprachen Englisch
Eigentümer LinkedIn
Erschienen 4. Oktober 2006

SlideShare bzw. LinkedIn SlideShare ist ein Filehosting-Dienst zum Tauschen und Archivieren von Präsentationen, Dokumenten, PDFs, Videos und Webinaren.

Benutzer können Präsentationen in den Formaten PowerPoint, PDF, Keynote und OpenOffice hochladen. Die hochgeladenen Dokumente können entweder als öffentlich zugänglich oder als privat markiert werden. SlideShare ging am 4. Oktober 2006 online. Die Seite erreicht 58 Millionen Besucher pro Monat und hat ca. 16 Millionen angemeldete Nutzer. SlideShare war unter den „World’s Top 10 tools for education & e-learning“ im Jahr 2010.[1] Zu den Nutzern gehören u. a. The White House, NASA, World Economic Forum, State of Utah, O’Reilly Media, Hewlett-Packard sowie IBM. Zu den Investoren von 3 Millionen USD im Jahr 2008 gehören: Venrock, David Siminoff und Dev Khare.[2]

Am 3. Mai 2012 wurde SlideShare von LinkedIn für geschätzte 118,75 Millionen US-Dollar übernommen.[3] Die CEO und Mitgründerin von SlideShare, Rashmi Sinha, wurde unter die „World's Top 10 Women Influencers in Web 2.0“ von FastCompany gekürt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Top 100 Tools 2011. In: C4LPT by Jane Hart. Archiviert vom Original am 5. April 2012. Abgerufen am 5. April 2012.
  2. Mark Hendrickson: SlideShare Secures $3M for Embeddable Presentations. In: TechCrunch. 7. Mai 2008. Abgerufen am 12. Dezember 2015.
  3. Jay Yarow: LinkedIn Is Buying SlideShare For $119 Million. In: Business Insider. 3. Mai 2012. Abgerufen am 12. Dezember 2015.
  4. Saabira Chaudhuri: Most Influential Women in Web 2.0. In: Fast Company. 6. November 2008. Abgerufen am 12. Dezember 2015.