Songyuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage Songyuans in Jilin
Fußgängerzone in Songyuan

Songyuan (chinesisch 松原市 / 松原市, Pinyin Sōngyuán Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Westen der chinesischen Provinz Jilin. Songyuan hat eine Fläche von 21.089 km² und 2.252.994 Einwohner (Stand: Zensus 2020).[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Songyuan aus einem Stadtbezirk, zwei Kreisen, einem Autonomen Kreis und einer kreisfreien Stadt zusammen. Diese sind (Stand: Zensus 2010)[2]:

  • Stadtbezirk Ningjiang (宁江区), 1.240 km², 612.816 Einwohner, Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Kreis Changling (长岭县), 5.705 km², 639.205 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Changling (长岭镇);
  • Kreis Qian'an (乾安县), 3.617 km², 301.438 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Qian'an (乾安镇);
  • Autonomer Kreis Vorderer Gorlos der Mongolen (前郭尔罗斯蒙古族自治县), 5.902 km², 607.640 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Qianguo (前郭镇);
  • Stadt Fuyu (扶余市), 4.627 km², 718.987 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Sanchahe (三岔河镇).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. citypopulation.de: SŌNGYUÁN SHÌ, Stadt auf Präfekturebene in Jílín Shĕng (China), abgerufen am 20. Dezember 2021
  2. citypopulation.de: SŌNGYUÁN SHÌ, Stadt auf Präfekturebene in Jílín, abgerufen am 20. Dezember 2021

Koordinaten: 45° 9′ N, 124° 49′ O