Sonntags geöffnet (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Originaltitel Sonntags geöffnet
Sonntags geoeffnet Logo.jpg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Genre Familienserie
Erscheinungsjahre 1995–1996
Länge 45 Minuten
Episoden 13 (Liste)
Produktions-
unternehmen
Objectiv Film GmbH
Stab
Regie Olaf Kreinsen
Christian Stier
Drehbuch Fiona Howe
Produktion Wolfgang Pagel
Erstausstrahlung 12. Nov. 1995 auf RTL
Besetzung

Sonntags geöffnet ist eine Fernsehserie von RTL Television. Die Leiterin eines Einkaufszentrums ist immer im Dienst, auch sonntags. Ausgestrahlt wurden 13 Episoden, sonntags oder an Feiertagen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Schering ist Leiterin des "Neumarkt-Centrums". Sieben Tage die Woche kümmert sie sich mit Energie und Charme um das Management des Einkaufszentrums, die Ladenbesitzer und deren Kunden. Unterstützt wird sie von ihrem heimlichen Verehrer, dem Hausinspektor Willi Krupinski, der für Probleme immer eine Lösung findet. Anna lebt getrennt von ihrem Mann und zieht den Sohn Thomas alleine auf.[1][2]

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Tabelle zeigt die Episoden in der Ausstrahlungsfolge.

Folge Titel Ausstrahlung
1 Traumpaare 12. November 1995
2 Familienglück 19. November 1995
3 Forever young 26. November 1995
4 Es ist nicht alles Gold, was glänzt 3. Dezember 1995
5 Mehr Schein als Sein 10. Dezember 1995
6 Wer’s glaubt, wird selig 17. Dezember 1995
7 Ihr Kinderlein kommet 25. Dezember 1995
8 Die Kamera lügt nie 26. Dezember 1995
9 Prost Neujahr 1. Januar 1996
10 Ein Unglück kommt selten allein 7. Januar 1996
11 Braune Soße 14. Januar 1996
12 Die Mißwahl 21. Januar 1996
13 Freunde in der Not 28. Januar 1996

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Reufsteck, Stefan Niggemeier: Das Fernsehlexikon. Alles über 7000 Sendungen von Ally McBeal bis zur ZDF-Hitparade. Goldmann, München 2005, ISBN 3-442-30124-6.
  2. Thomas Hrsuka, Jovan Evermann: Der neue Serienguide. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2004, ISBN 3-89602-513-9.