Sport-Universität Peking

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sport-Universität Peking
Gründung November 1952
Trägerschaft staatlich[1]
Ort Peking
Präsident Chi Jian
Studierende 8.265 Nicht-Graduierte[2]
2.255 Postgraduierte[2]
Mitarbeiter 1.027[2]
davon Professoren 346[2]
Website www.bsu.edu.cn
Campus

Die Sport-Universität Peking (chinesisch 北京体育大学) ist eine chinesische Sporthochschule in Peking. Diese 1952 gegründete Universität gilt als Anfang der Sporterziehung auf Hochschulebene in der Volksrepublik China.[3] Sie gehört zu den Universitäten des staatlichen Elitenförderprogramms Projekt 211.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beijing Sport University. In: WHED - IAU's World Higher Education Database. Abgerufen am 10. Juni 2016.
  2. a b c d e Beijing Sport University overview. In: www.bsu.edu.cn. Abgerufen am 10. Juni 2016.
  3. Über BSU. In: Internetpräsenz der Universität. Abgerufen am 9. Juni 2016 (englisch).

Koordinaten: 40° 1′ 47,7″ N, 116° 18′ 40,7″ O