St. Antonius der Einsiedler (Plütscheid)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
St. Antonius der Einsiedler (Plütscheid)

Die Kirche St. Antonius der Einsiedler ist die römisch-katholische Filialkirche von Plütscheid im Eifelkreis Bitburg-Prüm in Rheinland-Pfalz. Die Kirche gehört zur Pfarrei Lambertsberg in der Pfarreiengemeinschaft Schönecken-Waxweiler im Dekanat St. Willibrord Westeifel im Bistum Trier.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Plütscheid gab es seit 1463 eine Kirche, die im 19. Jahrhundert neu aufgebaut und 1930 abgerissen wurde. Von 1928 bis 1929 wurde an anderer Stelle die heutige Kirche gebaut. Es handelt sich um eine dreiachsige Staffelhallenkirche mit helmartigem Giebeldachreiter, Flachdecke und Empore. Kirchenpatron ist seit etwa 1730 Antonius der Große. Die Kirche gehörte von 1803 bis 1929 zur Pfarrei Lasel, seither zur Pfarrei Lambertsberg.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Antonius der Einsiedler (Plütscheid)

Bemerkenswert ist an der Altarraumrückwand das große Gemälde einer Kreuzigungsgruppe mit folgenden Personen: die Gottesmutter Maria, der Apostel Johannes, die heilige Helena, Hubertus von Lüttich, Antonius der Große und der Apostel Matthias. Diese byzantinisierende und romanisierende Ausmalung von 1953 stammt von dem bekannten schlesischen Kirchenmaler Alfred Gottwald, der, als er im saarländischen Hemmersdorf tätig war, vom dortigen aus Plütscheid stammenden Pfarrer in die Eifel vermittelt wurde.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Robert Richter: Plütscheid Filialkirche St. Antonius der Einsiedler. In: Rund um die Kirche im Dorf. Kirchen und Kapellen der Westeifel. Hrsg. Geschichtsverein „Prümer Land“. Prüm 2003, S. 127–132.
  • Die Kirchen der Pfarrei Waxweiler-Lambertsberg. Schnell und Steiner, München 1991 (Kleine Kunstführer 1868).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: St. Antonius (Plütscheid) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 5′ 18,7″ N, 6° 25′ 41″ O