Staatsmeisterschaft von Santa Catarina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Staatsmeisterschaft von Santa Catarina ist die Fußballmeisterschaft des Bundesstaates Santa Catarina (portugiesisch: Campeonato Catarinense de Futebol) in Brasilien. Sie wurde 1924 erstmals ausgetragen und fand seither jährlich – mit Ausnahme von 1946 – statt. Organisiert wird sie vom Fußballlandesverband von Santa Catarina (port: Federação Catarinense de Futebol).

Rekordsieger ist Figueirense FC aus Florianópolis mit 17 Titeln, gefolgt von Avaí FC und Joinville EC. Daneben haben sich 20 weitere Vereine in die Siegerliste eintragen können. Im Jahr 1933 hatte kein Meister ermittelt werden können und 1946 war der Wettbewerb gar nicht erst ausgetragen wurden. 2015 wurde nach dem Finale zunächst Joinville als Meister geehrt, später wurde ihnen der Titel jedoch vom Landesverband wegen Regelverstoßes aberkannt.[1]

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Figueirense FC
Rekordmeister:
Figueirense FC
0 18 Siege Figueirense FC (Florianópolis)
16 Siege Avaí FC (Florianópolis)
13 Siege Joinville EC
10 Siege Criciúma EC
06 Siege Chapecoense (Chapecó)
05 Siege América FC (Joinville)
EC Metropol (Criciúma)
03 Siege Caxais FC (Joinville)
02 Siege CA Carlos Renaux (Brusque)
GE Olímpico (Blumenau)
Hercílio Luz FC (Tubarão)
01 Sieg CN Marcílio Dias (Itajaí)
EC Internacional (Lages)
EC Ferroviário (Tubarão)
Paula Ramos EC (Florianópolis)
Externato FC (Florianópolis)
Lauro Müller FC (Itajaí)
CA Catarinense (Florianópolis)
Companhia Itajaiense de Phósforos FC (Itajaí)
Ypiranga FC (São Francisco do Sul)
CA Operário (Joinville)
SEP Perdigão (Videira)
Brusque FC

Meisterschaftshistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018 – Figueirense FC
  • 2017 – Chapecoense
  • 2016 – Chapecoense
  • 2015 – Figueirense FC[A 1]
  • 2014 – Figueirense FC
  • 2013 – Criciúma EC
  • 2012 – Avaí FC
  • 2011 – Chapecoense
  • 2010 – Avaí FC
  • 2009 – Avaí FC
  • 2008 – Figueirense FC
  • 2007 – Chapecoense
  • 2006 – Figueirense FC
  • 2005 – Criciúma EC
  • 2004 – Figueirense FC
  • 2003 – Figueirense FC
  • 2002 – Figueirense FC
  • 2001 – Joinville EC
0
  • 2000 – Joinville EC
  • 1999 – Figueirense FC
  • 1998 – Criciúma EC
  • 1997 – Avaí FC
  • 1996 – Chapecoense
  • 1995 – Criciúma EC
  • 1994 – Figueirense FC
  • 1993 – Criciúma EC
  • 1992 – Brusque FC
  • 1991 – Criciúma EC
  • 1990 – Criciúma EC
  • 1989 – Criciúma EC
  • 1988 – Avaí FC
  • 1987 – Joinville EC
  • 1986 – Criciúma EC
  • 1985 – Joinville EC
  • 1984 – Joinville EC
  • 1983 – Joinville EC
  • 1982 – Joinville EC
  • 1981 – Joinville EC
  • 1980 – Joinville EC
  • 1979 – Joinville EC
  • 1978 – Joinville EC
  • 1977 – Chapecoense
  • 1976 – Joinville EC
  • 1975 – Avaí FC
  • 1974 – Figueirense FC
  • 1973 – Avaí FC
  • 1972 – Figueirense FC
  • 1971 – América FC
0 0
  1. Nach nachträglichem Punktabzug für Joinville EC

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. João Lucas Cardoso: Joinville estuda recorrer à corte internacional por título do Catarinense. globoesporte.globo.com, 4. September 2015, abgerufen am 19. September 2015.