Starrel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Starrel
Gemeinde Schnega
Koordinaten: 52° 55′ 13″ N, 10° 54′ 34″ O
Einwohner: 13 (2017)
Postleitzahl: 29465
Vorwahl: 05844
Starrel (Landkreis Lüchow-Dannenberg)
Starrel

Lage von Starrel in Landkreis Lüchow-Dannenberg

Starrel ist ein kleines Dorf im Südwesten des Landkreises Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen, das zur Gemeinde Schnega in der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) gehört. Zurzeit wohnen dort 15 Einwohner in 3 Wohnhäusern.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Starrel liegt im Naturpark Elbufer-Drawehn in der Mitte eines Straßendreiecks, das von der Bundesstraße 71 und den Straßen K 23 und L 261 gebildet wird. Nach Kreyenhagen im Westen und Spithal im Süden sind es jeweils etwa 2 km. Clenze liegt etwa 4 km im Nordosten. Der Ort ist umgeben von landwirtschaftlichen Flächen und Wald.

Etwa 700 Meter nordwestlich des Dorfes steht ein Stahlfachwerkturm (Lage), der Anfang der 1970er Jahre als Funkübertragungsstelle Clenze 1[1] für die Richtfunkverbindungen nach West-Berlin errichtet wurde. Von 1972 bis 1994 wurden mittels Überhorizontrichtfunk von dort Verbindungen zur Richtfunkanlage Berlin-Frohnau geschaltet.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richtfunkverbindungen von Westdeutschland nach West-Berlin auf manfred-bischoff.de, abgerufen am 17. Juli 2019
  2. Günter Nitsche: Der Richtfunk zwischen Westberlin und Westdeutschland – Eine Brücke zur freien Welt von 1948 bis zur Wende, August 2002. PDF; 340 kB, nebst Anhang mit Bildern, PDF; 4,9 MB, abgerufen am 17. Juli 2019