Stephen Coppinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephen Coppinger Squashspieler
Nationalität: SudafrikaSüdafrika Südafrika
Geburtstag: 24. September 1984
Größe: 190 cm
Gewicht: 86 kg
1. Profisaison: 2006
Rücktritt: 2017
Spielhand: Rechts
Trainer: David Palmer
Erfolge
Karrierebilanz: 178:129
Karrieretitel: 10
Karrierefinals: 20
Beste Platzierung: 14 (April 2015)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der PSA/WSA und Squashinfo (siehe Weblinks)

Stephen Coppinger (* 24. September 1984 in Dublin, Irland) ist ein ehemaliger südafrikanischer Squashspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stephen Coppinger wurde in Dublin in Irland geboren, wuchs aber in seinem Heimatland Südafrika auf. Er besuchte das Hilton College in KwaZulu-Natal.

Er begann seine professionelle Karriere in der Saison 2006 und gewann zehn Titel auf der PSA World Tour. Seine höchste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er mit Position 14 im April 2015. 2014 erreichte er mit dem Einzug ins Viertelfinale sein bestes Resultat bei einer Weltmeisterschaft. Bei den südafrikanischen Landesmeisterschaften gewann er zwischen 2007 und 2016 acht Titel. Mit der südafrikanischen Nationalmannschaft nahm er 2007, 2009, 2011 und 2013 an Weltmeisterschaften teil. Im Oktober 2017 beendete er seine Karriere.[1]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist verheiratet und hat mit seiner Ehefrau einen gemeinsamen Sohn (* 2016).

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gewonnene PSA-Titel: 10
  • Südafrikanischer Meister: 8 Titel (2007, 2008, 2010−2013, 2015, 2016)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Coppinger Announces Retirement From Professional Squash. In: psaworldtour.com. Professional Squash Association, 2. Oktober 2017, abgerufen am 8. Oktober 2017 (englisch).