Straßenbahn Kiew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte der Straßenbahn Kiew (1918).

Die Straßenbahn Kiew (ukr.: Київський Трамвай) ist ein Straßenbahnbetrieb in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Sie geht auf eine am 11. August 1891 gegründete Pferdebahn zurück.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kiewer Stadtrat veranstaltete 1886 einen Wettbewerb für das beste Projekt zur Errichtung einer Stadtbahn, den der Militäringenieur und Unternehmer Amand Jegorowitsch Struwe, der bereits in den Jahrzehnten zuvor an der Errichtung der Wasserversorgung und der Eisenbahnbrücke beteiligt war, gewann. Am 7. Juli 1889 wurde mit ihm ein Vertrag zum Bau der Straßenbahn abgeschlossen.[1][2]

Am 19. Februar 1892 fuhr die erste Dampfstraßenbahn und noch nicht einmal vier Monate später folgte am 13. Juni die erste elektrische Straßenbahn. In den folgenden Jahren wurden unterschiedliche Bahnen mit unterschiedlichen Spurweiten von verschiedenen Unternehmen in der Stadt gebaut. Zwischen 1894 und 1901 wurden alle Pferdebahnlinien auf elektrischen Betrieb umgestellt. 1912 wurde eine Benzolstraßenbahn eröffnet, die bis 1934 ebenfalls elektrifiziert wurde. Bis 1925 wurden alle Linien auf die russische Breitspur umgespurt.

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs das Netz immer mehr ins Umland hinein. Gleichzeitig wurde es in der Innenstadt immer weiter ausgedünnt und Linien auf O-Bus umgestellt. Betreiber der Straßenbahn ist das Kiewer kommunale Personenverkehrsunternehmen Kyjiwpastrans (Київпастранс).[3]

Heutiger Zustand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell (2018) verkehren folgende Linien auf zwei Teilnetzen rechts und links des Dnepr, nachdem der Straßenbahnverkehr über die Paton-Brücke 2004 eingestellt wurde:[4]

  • Die Linien 1, 2, 3, 11, 12, 14, 15, 16, 17, 18 und 19 verkehren am rechten Ufer des Dnepr im Bereich um das Stadtzentrum herum.
  • Die Linien 4, 5, 8, 22, 23, 25, 28, 29, 33 und 35 verkehren am linken Ufer des Dnepr.

Die neuesten Fahrzeuge sind solche der Typen Elektron T5B64 und Pesa Twist.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie Amand Jegorowitsch Struwe in der Kiew-Enzyklopädie; abgerufen am 5. September 2018 (ukrainisch)
  2. Straßenbahn Kiew in der Kiew-Enzyklopädie; abgerufen am 5. September 2018 (ukrainisch)
  3. Webseite von Kyjiwpastrans, abgerufen am 19. Juni 2014
  4. Aтлac Kиїб 2010. Mіcький Tрaнcпopт. Verlag Geosvit, o. O. 2010, S. 28f.
  5. Übersicht über die T5B64 auf transphoto.ru

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Straßenbahn Kiew – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien