Kontraktowa-Platz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 50° 27′ 50″ N, 30° 31′ 5″ O

Kontraktowa-Platz
COA of Kyiv Kurovskyi.svg
Platz in Kiew
Kontraktowa-Platz
Karte des Kontraktowa-Platz in Podil
Basisdaten
Ort Kiew
Ortsteil Rajon Podil
Angelegt 11. Jahrhundert
Hist. Namen Alexanderplatz, Roter Platz[1]
Bauwerke Sahaidatschnyj-Denkmal, Kontrakthaus, Samson-Brunnen, Katharinenkloster, Pyrohoschtscha-Kirche, Hostynyj Dwir, Kiew-Mohyla-Akademie, Haus Nasarija Suchoty
Nutzung
Nutzergruppen Fußverkehr, Kraftverkehr, ÖPNV

Der Kontraktowa-Platz (ukrainisch Контрактова площа/Kontraktowa ploschtscha) ist einer der ältesten Plätze der ukrainischen Hauptstadt Kiew und das Herz des Stadtteils Podil mit einer Vielzahl an Baudenkmälern wie dem Haus Nasarija Suchoty, dem Zentralgebäude der Kiew-Mohyla-Akademie, dem Kontrakthaus, dem Samson-Brunnen, dem Sahaidatschnyj-Denkmal, der Pyrohoschtscha-Kirche und dem Katharinenkloster sowie vielen kulturellen Einrichtungen und der Botschaft der Niederlande.

Der Platz mit dem Katharinenkloster am Abend

Der im Zentrum des Platzes gelegene Handelshof Hostynyj Dwir teilt diesen in einen Nord- und Südteil.

Der Platz, der schon zu Zeiten der Kiewer Rus bestand und damals der wichtigste Marktplatz der Stadt war, ist ein Verkehrsknotenpunkt auf den neun Straßen einmünden, darunter der Andreassteig.[1][2] Außerdem ist der Platz an das Straßenbahnnetz angebunden und besitzt einen U-Bahnhof der Metro Kiew.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kontraktowa-Platz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Günter Schäfer:"Kiev, Rundgänge durch die Metropole am Dnepr", 3.Auflage 2011; Trescher Verlag, ISBN 978-3-89794-181-6, Seite 86-90
  2. Kontraktowa-Platz auf wek.kiev.ua, zuletzt abgerufen am 2. März 2014 (ukrainisch)