Strich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Strich steht für:

  • eine mit einem Schreibgerät o. Ä. gezogene, meist gerade verlaufende, nicht allzu lange Linie
  • zusammenhängendes, eindimensionales geometrisches Gebilde ohne Querausdehnung, Oberbegriff von Kurve, Gerade und Strecke
  • kurz für Straßenstrich, einem Ort zur Anbahnung von Straßenprostitution
  • Strich (Typografie), kurz für einfacher Strich, Hochstrich, bzw. deutsch für Prime[-Zeichen]
  • Strich, in der Mathematik kurz für die beiden Grundrechenarten Mal und Geteiltdurch, vgl. Punktrechnung vor Strichrechnung
  • Strich (chinesische Schriftzeichen), jedes chinesische Schriftzeichen setzt sich aus so genannten Strichen zusammen
  • Strich (Einheit), verschiedene historische Maßeinheiten für Länge, Flächeninhalt und Volumen
  • Strich (Rekrutenmaß), ein altes österreichisches Längenmaß
  • Strich (Jagd), in der Jägersprache eine regelmäßig eingehaltene Flugbahn von Vögeln („Federwild“) von und zu Rastplätzen oder Nahrungsplätzen
  • Strich (Fell), die Richtung, in der bei einem Tier die Haare wachsen
  • Strich (Streichinstrument), bei Streichinstrumenten die Richtung, in die der Bogen gezogen wird
  • Strich (Theater), eine weggelassene Passage in einem Dramentext
  • Strich (Winkeleinheit), zwei verschiedene Winkelmaßeinheiten
  • Strichfarbe, eine Bestimmungsmethode für Minerale
  • Gestrichenes Papier, einen Bindemittelauftrag auf Papier
  • Zitze, bei den höheren Säugetieren die zusammengeführte Mündung mehrerer Milchdrüsen zu einem gemeinsamen Ausführgang

Orte:

Personen:


Siehe auch:

Wiktionary: Strich – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen