Sudabeh Mohafez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sudabeh Mohafez
Sudabeh Mohafez 2012 Lesung aus "brennt"

Sudabeh Mohafez (persisch سودابه محافظ) (* 1963 in Teheran) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mohafez ist Verfasserin von Romanen, Erzählungen, Essays, Gedichten, Theaterstücken und Portraits. Ihr Werk wurde vielfach mit Stipendien und Preisen ausgezeichnet. Ihre Arbeiten erschienen zunächst im Arche Verlag und werden seit 2005 beim DuMont Buchverlag und der edition AZUR verlegt.

Als Schriftstellerin und Diplom-Pädagogin war sie 2016 bis 2018 Lehrbeauftragte an der ETH Zürich im Departement Architektur und Kunst Karin Sander. Seit 2018 ist sie Lehrbeauftragte am Literaturinstitut der Universität Hildesheim. Seit 2004 unterrichtet sie bundesweit jährlich zwischen zwanzig und vierzig Werkstätten für literarisches und/oder kreatives Schreiben für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Autoren oder solche, die es werden wollen. Viele Jahre lang arbeitete Mohafez für verschiedene Nichtregierungsorganisationen im Bereich der Gewaltprävention und Krisenintervention. Sie ist in der Schulsozialpädagogik und als Lektorin für Dissertationen und Habilitationen tätig. Mohafez hatte die Poetikdozenturen der Hochschule RheinMain 2006 und der LMU München 2018 inne.

Nach Stationen in Teheran, Berlin und Lissabon lebt sie seit 2007 in Baden-Württemberg.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Writer in Residence Queen Mary University of London (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.qmul.ac.uk
  2. Writer in Residence Nottingham/UK