Sun Pharmaceutical

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sun Pharmaceutical Industries Ltd.

Logo
Rechtsform Limited
ISIN INE044A01036
Gründung 1983
Sitz Mumbai, Maharashtra, IndienIndien Indien
Leitung Dilip Shanghvi (Managing Director)
Israel Makov (Chairman)[1]
Mitarbeiterzahl 32.000
Umsatz 273,3 Mrd. (3,6 Mrd. Euro)[2]
Branche Pharma
Website www.sunpharma.com
Stand: 2018

Sun Pharmaceutical Industries ist ein indischer Pharmahersteller mit Sitz in Mumbai. Sun Pharmaceutical zählt zu den 50 größten Pharmaunternehmen weltweit und ist das größte Unternehmen der Branche in Indien.[3] Anwendungsgebiete für Pharmaka von Sun Pharmaceutical sind die Kardiologie, die Neurologie, die Gastroenterologie und die Psychiatrie.[4]

Das Unternehmen wurde 1983 durch Dilip Shanghvi gegründet, führte fünf verschiedene Produkte für die Behandlung psychischer Erkrankungen im Portfolio und verfügte über eine Vertriebsmannschaft von lediglich zwei Personen. Im Jahr 1994 ging Sun Pharma an die Börse. Bereits 1996 wurde das Vertriebsnetzwerk auf 24 Länder ausgeweitet und in den folgenden Jahren wuchs das Unternehmen stark durch Firmenübernahmen. Im Jahr 2014 wurde der indische Konkurrent Ranbaxy Laboratories durch Sun Pharma übernommen, wodurch das fusionierte Unternehmen zum fünftgrößten Hersteller von Spezialgenerika aufstieg.[5][6] Sun Pharmaceutical Industries ist Teil des indischen BSE Sensex-Aktienindex.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sun Pharma: Board of Directors, abgerufen am 29. Juli 2019.
  2. Sun Pharma: Annual Report 2017-18, abgerufen am 29. Juli 2019.
  3. PharmExec: Pharm Exec's Top 50 Companies 2019, abgerufen am 29. Juli 2019.
  4. Bloomberg: Sun Pharmaceutical Industries, abgerufen am 29. Juli 2019.
  5. Sun Pharma: Milestones, abgerufen am 29. Juli 2019.
  6. RP Online: Sun Pharma kauft Ranbaxy, abgerufen am 29. Juli 2019.