Sunwolves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunwolves
Voller Name Sunwolves
Gegründet 2015
Stadion Prinz-Chichibu-Stadion
Plätze 30.000
Präsident Yuichi Ueno
Trainer Jamie Joseph
Homepage www.sunwolves.or.jp
Liga Super Rugby
2017 17. Platz
Heim
Auswärts

Die Sunwolves (jap. サンウルブズ, Sanurubuzu; für dt. Sonnenwölfe) sind eine professionelle Rugby-Union-Mannschaft aus der japanischen Hauptstadt Tokio.

Geschichte und Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaft spielt seit der Saison 2016 in der internationalen Rugby-Union-Liga Super Rugby gegen andere professionelle Mannschaften aus Argentinien, Australien, Neuseeland und Südafrika. Sie repräsentiert dabei offiziell als Auswahlmannschaft die in der professionellen japanischen Rugby-Union-Liga Top League spielenden Vereine und den nationalen japanischen Rugby-Union-Verband, ist jedoch nicht mit der japanischen Rugby-Union-Nationalmannschaft identisch.[1]

Die Sunwolves starten in einer Vorrundengruppe gegen sieben weitere Mannschaften, einer aus Argentinien und sechs aus Südafrika. Ihre Heimspiele trägt die Mannschaft im Prinz-Chichibu-Stadion mit rund 30.000 Sitzplätzen in Tokio sowie zu besonderen Anlässen im Sports-Hub-Stadion mit etwa 55.000 Sitzplätze in Singapur aus.[2]

2015 gegründet, ist die Mannschaft als Franchise konzipiert. Ihre Bildung geht auf die Initiative zurück, die in der Südhemisphäre zwischen den Rugby-Union-Nationalmannschaften Australiens, Neuseelands und Südafrikas ausgetragenen Wettbewerbe um weitere Nationen zu erweitern. Bereits 2011 wurde in diesem Zuge das jährlich stattfindende Turnier Rugby Championship um die argentinische Rugby-Union-Nationalmannschaft erweitert.[3]

Um einen Namen für die Mannschaft zu kreieren, wurden über eine eigens ins Netz gestellte Website mehr als 3.300 Vorschläge gesammelt. Der gewählte Name der Mannschaft nimmt Bezug auf den Ruf Japans als Land der aufgehenden Sonne, während der Wolf die Tapferkeit, die Stärke und den Kampfgeist der Mannschaft symbolisieren soll. Als Slogan für die Sunwolves wählte man Break the Line.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. スーパーラグビー日本チームの名称がサンウルブズに決定. Abgerufen am 6. Oktober 2015.
  2. Super Rugby welcomes the Sunwolves. Abgerufen am 5. Oktober 2015.
  3. New Japanese Super Rugby team confirmed as being called The Sunwolves. Abgerufen am 5. Oktober 2015.
  4. Name the team contest for the 2016 season. Abgerufen am 5. Oktober 2015.