Susan Aglukark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Susan Aglukark (2007)
Susan Aglukark (2007)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
This Child
  CA 25 xx.xx.xxxx (x Wo.)
Singles
Song of the Land
  CA 55 xx.xx.xxxx (x Wo.)
O Siem
  CA 3 xx.xx.xxxx (x Wo.)
Hina Na Ho
  CA 30 xx.xx.xxxx (x Wo.)
Breakin' Down
  CA 32 xx.xx.xxxx (x Wo.)
Shamaya
  CA 71 xx.xx.xxxx (x Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

Susan Aglukark (Inuktitut ᓲᓴᓐ ᐊᒡᓘᒃᑲᖅ, Suusan Agluukkaq; * 27. Januar 1967 in Churchill, Manitoba, Kanada[1]) ist eine kanadische Singer-Songwriterin und gehört zur Musikrichtung Pop und Folk.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aglukark entstammt der Volksgruppe der Inuit und wurde in Churchill geboren, wuchs aber in Arviat auf. Nach der Highschool arbeitete sie als Sprachwissenschaftlerin beim Department of Aboriginal Affairs and Northern Development in Ottawa.[2]

Sie lebt momentan in Oakville (Ontario).

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Dreams for You
  • 1992: Arctic Rose
  • 1993: Christmas
  • 1995: This Child
  • 1999: Unsung Heroes
  • 2003: Big Feeling
  • 2006: Blood Red Earth
  • 2011: White Sahara

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Searching
  • 1993: Little Toy Trains
  • 1994: Song Of The Land
  • 1995: O Siem
  • 1995: Hina Na Ho
  • 1995: Breakin' Down
  • 1996: Shamaya
  • 1999: One Turn Deserves Another
  • 2000: Turn Of The Century
  • 2004: Whaler's Lullaby
  • 2006: I Will Return

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: Juno Award, Beste Solokünstlerin, Album Arctic Rose
  • 2004: Juno Award, Album Big Feeling

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geburtsdaten auf Famouscanadianwomen.com (abgerufen am 30. Dezember 2012)
  2. Biografie auf Shopemi.com (abgerufen am 30. Dezember 2012)