Synthomer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Synthomer
Rechtsform plc
ISIN GB0009887422
Sitz Harlow, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung Calum MacLean (CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 2.038[2]
Umsatz 894 Mio. £ (1.057 Mio. Euro)[2]
Branche Chemie
Website www.synthomer.com
Stand: 31. Dezember 2015

Die Synthomer ist ein internationales Unternehmen der Chemischen Industrie mit Spezialisierung auf synthetischen Latex.

An insgesamt 33 Standorten unter anderem in Deutschland, Finnland, Italien, Dubai und Malaysia (Kuala Lumpur) produzieren und vertreiben circa 1900 Mitarbeiter Latex und andere Emulsionspolymere. Der Unternehmenssitz liegt in Harlow, Großbritannien, der Jahresumsatz betrug 2011 fast 1,5 Milliarden Euro.

2011 fusionierten die Synthomer und PolymerLatex.[3] Seither ist die Firma einer der weltweit führenden Lieferanten von Latex und Spezialchemikalien.

Die Kunden des Unternehmens kommen aus den Bereichen Bauprodukte, Farben und Lacke, Schutzhandschuhe, Klebstoffe, Papier-, Teppich- und Textilindustrie.

Der deutsche Hauptstandort befindet sich in Marl, wo das Unternehmen neben seiner Vertriebs- und Marketingzentrale für Europa im Industriepark Dorsten/Marl im Chemiepark drei seiner weltweit 19 Produktionsanlagen betreibt. Ein weiterer deutscher Produktionsstandort befindet sich im niedersächsischen Langelsheim im dortigen Chemiepark.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Synthomer appoints Ineos founder as new CEO. In: Financial Times. 18. November 2014, abgerufen am 7. Juni 2016.
  2. a b Geschäftsbericht 2015 (Memento vom 1. Juni 2016 im Internet Archive)
  3. Chemmanager online: Yule Catto kauft PolymerLatex, vom 13. Dezember 2010.