Takayuki Suzuki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Takayuki Suzuki
Personalia
Name Takayuki Suzuki
Geburtstag 5. Juni 1976
Geburtsort HitachiJapan
Größe 182 cm
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1996 Kashima Antlers 1 0(0)
1997 CFZ 21 0(7)
1998 Kashima Antlers 3 0(1)
1998 JEF United Ichihara 7 0(0)
1999 CFZ
1999 Kashima Antlers 1 0(0)
2000 Kawasaki Frontale 11 0(0)
2000–2002 Kashima Antlers 39 0(8)
2002–2003 KRC Genk 19 0(0)
2003 Kashima Antlers 4 0(0)
2003–2004 KVV Heusden-Zolder 30 0(5)
2004–2005 Kashima Antlers 39 0(8)
2005–2007 FK Roter Stern Belgrad 6 0(0)
2007 Yokohama F. Marinos 3 0(0)
2008–2010 Portland Timbers 53 0(3)
2011–2015 Mito Hollyhock 124 (22)
2015 JEF United Ichihara Chiba 2 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001–2005 Japan 55 (11)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Takayuki Suzuki (jap. 鈴木 隆行 Suzuki Takayuki; * 5. Juni 1976) ist ein ehemaliger japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suzuki spielte die meiste Zeit seiner bisherigen Karriere für die Kashima Antlers. Insgesamt war er sechsmal in zehn Jahren bei dem japanischen Verein unter Vertrag. Zwischendurch spielte er in Brasilien und Belgien.

Am 28. Januar 2006 unterschrieb er beim serbischen Verein FK Roter Stern Belgrad. Während seiner Zeit in Belgrad stand er nur in sechs Ligaspielen auf dem Platz und erzielte dabei kein Tor. So wechselte er am 19. Januar 2007 zurück in seine Heimat. Auch bei den Yokohama F. Marinos konnte er sich nicht durchsetzen.

Im März 2008 wechselte er ablösefrei zu den Portland Timbers in die USL First Division. Hier wurde er wieder Stammspieler. Hier blieb er bis 2010. Anschließend war er ein halbes Jahr vereinslos, ehe ihn Mito Hollyhock verpflichtete. Mit seinem neuen Klub spielte er in der J2 League. Anfang 2015 wechselte er zu seinem ehemaliger Klub JEF United Ichihara Chiba. Dort kam er lediglich zweimal zum Einsatz und beendete anschließend seine Laufbahn.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Takayuki Suzuki gab sein Länderspieldebüt für Japan im Jahr 2001. Er nahm an dem Konföderationen-Pokal 2001, wo er auch sein erstes Tor erzielte, und an der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 teil. Bei der WM stand er bei allen Spielen auf dem Feld. Außerdem wurde er mit der japanischen Auswahl 2004 Asienmeister.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]