Tatopani (Myagdi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tatopani
तातोपानी
Tatopani तातोपानी (Nepal)
Tatopani तातोपानी
Tatopani
तातोपानी
Koordinaten 28° 30′ N, 83° 39′ OKoordinaten: 28° 30′ N, 83° 39′ O
Basisdaten
Staat Nepal

Provinz

Gandaki
Zone Dhaulagiri
Distrikt Myagdi
Höhe 1160 m
Einwohner 795 (2011)
Leaving Tatapani, Ari with our bag (4525875974).jpg

Tatopani (Nepali तातोपानी) ist ein Dorf und ein Village Development Committee im Distrikt Myagdi im oberen Flusstal des Kali Gandaki.

Der Ort Tatopani liegt am rechten Ufer des Kali Gandaki auf einer Höhe von 1160 m. Im Westen erhebt sich der Dhaulagiri Himal, während im Osten das Annapurna-Massiv liegt. Die Straße von Beni nach Jomsom führt an Tatopani vorbei. Tatopani liegt an der Trekkingroute Annapurna Circuit und ist Zielort des Yak Attack Etappenrennens für Mountainbiker. Der Ort ist bekannt für seine Thermalquellen.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2011 hatte Tatopani 795 Einwohner (davon 409 männlich und 386 weiblich) in 216 Haushalten.[1]

Dörfer und Hamlets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tatopani besteht aus mehreren Dörfern und Hamlets:[2]

  • Bhurung (2070 m)
  • Katunje (1412 m)
  • Mandredhung (1730 m)
  • Nauni Bagar (1205 m)
  • Sonari (1350 m)
  • Tatopani (1160 m )
  • Thuli Bagar (1170 m)

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Dörfer und Hamlets: OSM

Thermalquellen von Tatopani
Der Kali Gandaki direkt neben den heißen Quellen

Thermalquellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tatopani ist bekannt für seine Thermalquellen. Gegen eine kleine Eintrittsgebühr kann man in der Hauptsaison in zwei unterschiedlich warmen Becken sitzen und direkt neben dem Kali Gandaki das warme Wasser genießen. Da das wärmere Becken sehr heiß ist (ca. 40 °C) weichen viele auf das Becken, dessen Quellwasser mit kaltem Wasser gemischt wurde, aus. Um sich zwischendurch abzukühlen, gibt es Kaltwasserduschen. Von den Thermalquellen kommt auch der Name des Dorfes: Tato heißt auf Nepali heiß und pani Wasser[3].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tatopani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. National Population and Housing Census 2011 (PDF) Central Bureau of Statistics. Archiviert vom Original am 31. Juli 2013.
  2. District: Myagdi. List of Settlements (PDF) In: Index of Geographical names of Nepal. National Geographic Information Infrastructure Programme. www.ngiip.gov.np. Archiviert vom Original am 6. Februar 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ngiip.gov.np Abgerufen am 5. September 2015.
  3. Michael Reinold: reinold-online.de. Abgerufen am 2. März 2017: „Tatopani heißt auf Deutsch "Heißes Wasser"“