Tecklinghausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tecklinghausen
Stadt Olpe
Koordinaten: 51° 5′ 8″ N, 7° 55′ 47″ O
Höhe: ca. 490 m
Einwohner: 19 (30. Jun. 2017)
Postleitzahl: 57462
Vorwahl: 02722
Tecklinghausen (Nordrhein-Westfalen)
Tecklinghausen

Lage von Tecklinghausen in Nordrhein-Westfalen

Tecklinghausen ist ein Ortsteil der Kreisstadt Olpe im Sauerland und hat 19 Einwohner.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt nordöstlich von Olpe zwischen den Bergkuppen Auf der Mark mit 555 Höhe und dem 500 m hohen Krähenberg auf ca. 490 m Höhe. Nördlich liegt Rieflinghausen; südöstlich Oberveischede.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1383 wurde der Ort als Teggichusen erstmals erwähnt.[2]

Tecklinghausen gehörte über Jahrhunderte hinweg zum Kirchspiel Helden.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1536[2] 10*
1565[2] 10*
2017 19

*) aufgrund von Häuserzahlen geschätzte Werte

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Olpe: Einwohner nach Stadtteilen, abgerufen am 20. Juli 2017.
  2. a b c Otto Höffer: Das Repetal. Zur Geschichte der Kirchspiele Helden und Dünschede mit Beiträgen von Rainer Ahrweiler, Günther Becker u .anderen. Schriftenreihe der Stadt Attendorn. Band 3. Attendorn 2008.