Stachelau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.0386111111117.8925358Koordinaten: 51° 2′ 19″ N, 7° 53′ 33″ O

Stachelau
Stadt Olpe
Höhe: 358 m
Einwohner: 490 (31. Dez. 2013)
Postleitzahl: 57462
Vorwahl: 02761

Stachelau ist ein Ortsteil der Kreisstadt Olpe mit 490 Einwohnern.[1]

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt östlich von Olpe, direkt an der Bundesstraße 54. Hier treffen die drei Täler von Altenkleusheim, Neuenkleusheim und Rehringhausen zusammen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Stachelau lässt sich wie folgt ableiten: Stachel (wahrscheinlich ein Familienname) und Au (weite, wasserreiche Wiese). Stachelau bedeutet also etwa Stachels Wiese.

Stachelau wurde im Jahre 1383 erstmals vom Pfarrer von Helden erwähnt.

Vereine[Bearbeiten]

  • MGV Stachelau
  • FC Stachelau

Sonstiges[Bearbeiten]

Stachelau wird musikalisch im Lied Sauerland durch die Band Zoff gewürdigt. In dem Lied heißt es: „In Stachelau tobt die wilde Sau, da kommen alle Bauern aus Krombach, und nach der Feier verprügeln sich alle, da freut man sich schon ’s ganze Jahr drauf.“

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadt Olpe: Einwohner nach Stadtteilen