Teresa Sarti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teresa Sarti

Teresa Sarti Strada (* 28. März 1946 in Sesto San Giovanni; † 1. September 2009 in Mailand) war eine italienische Friedensaktivistin.

Zusammen mit ihrem Mann Gino Strada war sie Mitgründerin und die erste Vorsitzende der Hilfsorganisation Emergency. Während ihres 15-jährigen Vorsitzes hat Emergency zahlreiche humanitäre Hilfsprojekte im medizinischen Bereich durchgeführt. (Realisierung und Betrieb von vielen Krankenhäusern, unter anderem ein hochspezialisiertes Herzchirurgie-Zentrum im Sudan). Teresa Sarti starb in Mailand, an einer Tumorerkrankung, am 1. September 2009. Erste Vorsitzende von Emergency ist seither ihre Tochter Cecilia Strada.