Terra (Satellit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Terra
Terra
Typ: Erdbeobachtungssatellit
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Betreiber: National Aeronautics and Space AdministrationNASA NASA
COSPAR-Bezeichnung: 1999-068A
Missionsdaten
Masse: 4864 kg
Start: 18. Dezember 1999, 18:57 UTC
Startplatz: Vandenberg AFB, SLC-3E
Trägerrakete: Atlas-2AS
Status: im Orbit
Bahndaten
Umlaufzeit: 98 min
Bahnneigung: 98,8°
Apogäum: 703 km
Perigäum: 701 km

Terra, auch EOS-1 oder EOS-AM1 genannt, ist ein am 18. Dezember 1999 gestarteter Erdbeobachtungssatellit der US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde NASA zur Erforschung und Beobachtung der Erde. Die geplante Lebensdauer des Satelliten betrug ursprünglich 6 Jahre.

Terra ist neben Aqua und Aura eine der drei Hauptmissionen des Earth Observing System (EOS), einem etliche Missionen umfassenden, längerfristigen Forschungsprogramm der NASA. Der Satellit kostete 1,3 Milliarden US Dollar.

Bahndaten[Bearbeiten]

Grafik des Vulkans Ätna, aufgenommen vom Instrument ASTER

Der Satellit bewegt sich auf einer polaren, sonnensynchronen Erdumlaufbahn (SSO).

Eine Eigenschaft dieser Umlaufbahn ist, dass der Satellit einen Punkt auf der Erde jeden Tag zur selben Zeit passiert. Deshalb werden solche Erdumlaufbahnen häufig für meteorologische Satelliten und Erdbeobachtungssatelliten genutzt.

Instrumente[Bearbeiten]

An Bord des Satelliten befinden sich folgende fünf Instrumente:

Terra begann am 24. Februar 2000 mit der Aufzeichnung von Daten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Terra (Satellit) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien