Terra Mítica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Terra Mítica
Eingangsbereich des Magnus Colossus

Eingangsbereich des Magnus Colossus

Ort Benidorm, SpanienSpanien Spanien
Eröffnung 27. Juli 2000
Fläche 40 Hektar
Website www.terramiticapark.com
Terra Mítica (Spanien)
Terra Mítica
Terra Mítica
Lage des Parks

Koordinaten: 38° 33′ 34″ N, 0° 9′ 42″ W

Terra Mítica (deutsch: mythenhafte Erde) ist ein Vergnügungspark in Benidorm (Provinz Alicante, Spanien). Im Mittelpunkt stehen Fahr- und Wasserfahrgeschäfte, wie Wasserrutschen, Wildbachfahrten, Karussells und Achterbahnen nach amerikanischem Vorbild. Eine Schlacht auf dem Piratenschiff steht ebenfalls auf dem Programm. Die Kulissen sind den antiken Zivilisationen des Mittelmeeres nachempfunden. Daher untergliedert sich der Park in fünf Zonen: Ägypten, Griechenland, Rom, Iberische Halbinsel und Die Inseln, welche alle um einen das Mittelmeer repräsentierenden See liegen. Die Präsentation verzichtet dabei auf landeskundliche oder geschichtliche Information.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Eröffnung im Jahr 2000 wurde die Mehrheit des rund 40 Hektar großen Parks von Paramount Parks gekauft und firmierte bis 2004 mit dem Zusatz „a Paramount Park“. Im Oktober 2001 wurde ein Vertrag unterzeichnet, welcher Paramount für vier Jahre das Management des Parks zusicherte.[1] 2004 verkaufte Paramount seine Anteile an die Region Valencia und zog sich aus dem Park zurück. Von Mai 2004 bis November 2006 befand sich der Park im Insolvenz-Schutz [2][3] und wurde Mitte 2006 durch den Verkauf angrenzender Grundstücke wieder schuldenfrei.[4] Im gleichen Jahr machte der Park erstmals seit Gründung einen Gewinn.[3]

Achterbahnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller Eröffnungsjahr
Alucinakis[5] Familienachterbahn Zamperla 2000
Inferno[6] Wing Coaster, Spinning Coaster Intamin 2007
Magnus Colossus[7] Holzachterbahn Roller Coaster Corporation of America 2000
Titánide[8] Inverted Coaster Vekoma 2003

Ehemalige Achterbahnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller Eröffnung Schließung
Tren Bravo[9][10] Powered Coaster Zamperla 2000 2007

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Terra Mítica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Terra Mítica and Paramount Parks sign a strategic agreement. Pressemitteilung von Terra Mítica. In: ultimaterollercoaster.com. 12. Oktober 2001, abgerufen am 28. Dezember 2020 (englisch).
  2. valencialife.net: Troubled theme park to lose bankruptcy protection. In: thinkspain. 23. Februar 2006, abgerufen am 29. Mai 2007.
  3. a b valencialife.net: Land sale completion eases pressure at cash-strapped theme park. In: thinkspain. 30. November 2006, abgerufen am 29. Mai 2007.
  4. Enrique Ortiz se adjudica por 85 millones los terrenos subastados por Terra Mítica. El País, 28. Juli 2006, abgerufen am 29. Mai 2007.
  5. Alucinakis - Terra Mítica (Benidorm, Alicante, Valencian Community, Spain). In: rcdb.com. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  6. Inferno - Terra Mítica (Benidorm, Alicante, Valencian Community, Spain). In: rcdb.com. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  7. Magnus Colossus - Terra Mítica (Benidorm, Alicante, Valencian Community, Spain). In: rcdb.com. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  8. Titánide - Terra Mítica (Benidorm, Alicante, Valencian Community, Spain). In: rcdb.com. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  9. Tren Bravo - Terra Mítica (Benidorm, Alicante, Valencian Community, Spain). In: rcdb.com. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  10. Tren Bravo - Terra Mítica (Benidorm, Alicante, Valencian Community, Spain). In: rcdb.com. Abgerufen am 26. Dezember 2020.