Thai Beverage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thai Beverage
Rechtsform Aktiengesellschaft (Public Company Limited)
ISIN TH0902010014
Gründung 1991
Sitz Bangkok, Thailand
Leitung Thapana Sirivadhanabhakdi
Branche Getränke
Website www.thaibev.com

Thai Beverage Public Company Limited (ThaiBev) ist ein thailändisches Unternehmen mit Firmensitz in Bangkok.

Thapana Sirivadhanabhakdi, Präsident von ThaiBev
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Carlsberg ist schon seit vielen Jahren nicht mehr an ThaiBev beteiligt, das Unternehmen gehört heute der TCC Group von Charoen Sirivadhanabhakdi. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Unternehmen wurde von Charoen Sirivadhanabhakdi 1991 gegründet. Das Unternehmen ist zu 50 Prozent im Eigentum des dänischen Brauereinkonzerns Carlsberg. Die Biermarke Chang-Bier wird von ThaiBev produziert. Das Unternehmen ist der größte Brauereikonzern in Thailand. Neben Bier wird ebenso Mekong und Sang Som Rum produziert. Destillerien des Unternehmens finden sich nicht nur in Südostasien, insbesondere in Thailand, sondern auch in Schottland, Frankreich, Polen und Irland.

Seit 2004 ist ThaiBev Sponsor des britischen Fussballvereins Everton Football Club. 2013 übernahm ThaiBev den Getränkehersteller Fraser und Neave aus Singapur. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BBC:Thai whiskey tycoon Charoen takes over Fraser and Neave, 3. Februar 2013