The Luxury Collection Hotels & Resorts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von The Luxury Collection)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Luxury Collection Hotels & Resorts
Das 1842 eröffnete Hotel Grande Bretagne in Athen

The Luxury Collection Hotels & Resorts ist eine Hotel-Marke von Starwood Hotels & Resorts. Unter dem Label firmieren 83 Hotels in 30 Ländern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der Luxury Collection geht zurück auf die 1906 gegründete italienische Hotelgruppe Compagnia Italiana Grandi Alberghi (CIGA), die 1921 an der Mailänder Börse gelistet wurde. 1985 erwarb Prinz Karim Aga Khan die Mehrheitsbeteiligung an der CIGA und expandierte erstmals außerhalb Italiens - insbesondere mit dem Erwerb von Hotels in Spanien und Österreich. Seit der Übernahme der CIGA durch Starwood Hotels & Resorts (damals ITT Sheraton) im Jahr 1985 werden die meisten dieser Hotels unter der Marke The Luxury Collection geführt.

Seitdem sind zahlreiche Häuser hinzugekommen. Zur Luxury Collection zählen einige Sheratons, ehemalige Hotels der Marke Westin und andere führende Hotels der Starwoodgruppe.

Auch die Top-Hotels der ITC Welcomgroup Hotels, Palaces and Resorts (ITC Limited) in Asien laufen derzeit (2009) unter dem Branding Luxury Collection.

In Deutschland gibt es zwei Häuser der Luxury Collection, das Hotel Fürstenhof in Leipzig und das Hotel Elephant in Weimar.
In Österreich zählen das Hotel Imperial und das Hotel Bristol an der Ringstraße in Wien zur Luxury Collection. Weiterhin das Hotel Goldener Hirsch und das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luxury Collection Hotels & Resorts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien