The Mad Stuntman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Mad Stuntman

Mark Quashie (* 24. Januar[1] 1967 auf Trinidad und Tobago), besser bekannt unter seinem Künstlername The Mad Stuntman, ist ein Sänger der durch seine Ragga-Vocals auf dem 1994er Hit I Like to Move It von Reel 2 Real weltweit bekannt wurde. Reel 2 Real bestand neben Quashie aus dem Produzenten Erick Morillo, die meisten Singles sowie zwei der drei Alben erschienen unter dem Namen Reel 2 Reel featuring The Mad Stuntman.

Später veröffentlichte The Mad Stuntman weitere Singles, darunter einige Features, z. B. mit Haddaway. Er spielt mit seinem Künstlernamen auf Lee Majors’ TV-Serie Ein Colt für alle Fälle an. Quashie lebt seit seinem neunten Lebensjahr in Flatbush, einem Stadtviertel von Brooklyn in New York City.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2][3] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1994 Move It! 63
(6 Wo.)
37
(1 Wo.)
42
(2 Wo.)
8 Gold
(14 Wo.)
Reel 2 Real feat. Mad Stuntman

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[2][3] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1994 I Like to Move It
Move It!
3 Gold
(21 Wo.)
2
(15 Wo.)
4
(16 Wo.)
5 Silber
(22 Wo.)
89
(6 Wo.)
Reel 2 Real feat. Mad Stuntman
1994 Go On Move
Move It!
20
(12 Wo.)
16
(6 Wo.)
18
(13 Wo.)
7
(9 Wo.)
Reel 2 Real feat. Mad Stuntman
1994 Can You Feel It?
Move It!
32
(10 Wo.)
28
(3 Wo.)
31
(8 Wo.)
13
(5 Wo.)
Reel 2 Real feat. Mad Stuntman
1994 Raise Your Hands
Move It!
14
(7 Wo.)
Reel 2 Real feat. Mad Stuntman
1995 Conway
Move It!
27
(4 Wo.)
Reel 2 Real feat. Mad Stuntman

weitere Singles

  • 1995: Reel 2 Remixed (Reel 2 Real feat. Mad Stuntman)
  • 2005: I Like to Move It RMX
  • 2006: Nasty Girl (mit Dolce)
  • 2009: Put Em Up (feat. Rachelle)
  • 2012: Up and Up (Haddaway feat. The Mad Stuntman)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Silver disc icon.png Silber Gold record icon.svg Gold Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 musikindustrie.de
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 1 bpi.co.uk
Insgesamt 1 2

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MAD STUNTMAN (REEL 2 REAL)
  2. a b Chartquellen: DE Singles DE Alben AT CH UK US
  3. a b Gold-/Platin-Datenbanken: DE UK

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]