The Red Shoes (2005)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel The Red Shoes
Originaltitel Bunhongsin (분홍신)
Produktionsland Südkorea
Originalsprache Koreanisch
Erscheinungsjahr 2005
Länge DVD-Fassung (2005):
109 Minuten
Stab
Regie Kim Yong-gyun
Drehbuch Kim Yong-gyun
Produktion Park Hyon-tae
Musik Lee Byung-woo
Besetzung

The Red Shoes ist ein südkoreanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2005. Das Drehbuch stammt von dem Autor Kim Yong-gyun, der auch die Regie zu dem Film führte. Kim Yong-gyun wurde inspiriert von dem Märchen Die roten Schuhe von Hans Christian Andersen.

Handlung[Bearbeiten]

Nachdem Sun-jae herausfindet, dass ihr Ehemann sie betrügt, zieht sie mit ihrer Tochter Han Tae-soo in ein heruntergekommenes Apartment an der Goksung Station. Während sie in der U-Bahn nach Hause fährt, findet Sun-jae ein Paar rote Schuhe und nimmt sie mit in ihr Apartment. Die Schuhe üben eine merkwürdige Anziehungskraft auf die Mutter und ihre Tochter aus, so dass die beiden eine Art Besessenheit für die roten Schuhe entwickeln und sich vermehrt seltsam benehmen. Eifersucht und Habgier treten bei den beiden auf. Tae-soo nimmt schließlich ihrer Mutter die Schuhe weg und zieht sich immer mehr aus ihrer Umwelt zurück. Nach dem Tod einer Freundin versucht Sun-jae die Hintergründe der geheimnisvollen Schuhe zu ergründen, um ihre Tochter vor einem Unheil zu schützen. Sie findet heraus, dass die Schuhe verflucht sind und ein schreckliches Geheimnis tragen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Asian Movie Web – The Red Shoes. Abgerufen am 18. November 2013 (deutsch).