Thierry de Martel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thierry de Martel

Thierry de Martel (* 1875 in Maxéville, Meurthe-et-Moselle; † 1940 in Paris) war ein französischer Chirurg.

Martel gilt zusammen mit Clovis Vincent (1879–1947) als Begründer der französischen Neurochirurgie.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • G. Menegaux: In memoriam Thierry de Martel, 1875–1940. In: Mémoires de l'Académie de Chirurgie. Paris 1953 Jan 7–21, Band 79, Heft 1–3, S. 87–99.
  • J. Pecker: Thierry de Martel. 1875–1940. In: Surgical Neurology. 1980 Jun; Band 13, Heft 6, S. 401–403.
  • Willa Z. Silverman: Life and Death of a Non-Conformist: Thierry de Martel, 1875–1940. Modern and Contemporary France 5.1, February 1997, S. 5–19.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]