Thomas Ganske

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Ganske (* 30. Juni 1947 in Celle) ist ein deutscher Buchhändler und Verleger.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thomas Ganske studierte in Göttingen und München Kunstgeschichte. 1979 übernahm er nach dem Tod seines Vaters Kurt Ganske den Vorstandsvorsitz der Ganske Verlagsgruppe.

Sein älterer Bruder Michael (* 1939) ist 1978 nach Kanada ausgewandert; die beiden haben eine Schwester (Mareile, * 1942).

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thomas Ganske war mit Victoria Maria Ganske verheiratet, die im Oktober 2016 verstarb. Der gemeinsame Sohn Sebastian ist als Gesellschafter am Jahreszeiten Verlag beteiligt.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hermann Schmidt, Miriam Bernhardt: Der stille Visionär, Verleger Thomas Ganske. New Business Verlag 2018, ISBN 978-3-936182-62-0.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie.