Thomas Sonntag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Sonntag
Personalia
Geburtstag 30. April 1996
Geburtsort Deutschland
Größe 185 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
Lugauer SC
0000–2007 FSV Hohndorf
2007–2015 FC Erzgebirge Aue
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015 FC Erzgebirge Aue 1 (0)
2015 FC Erzgebirge Aue II 1 (0)
2015–2016 FC Rot-Weiß Erfurt II 26 (5)
2016–2018 VfV 06 Hildesheim 58 (4)
2018–2019 Bischofswerdaer FV 08 24 (1)
2019– VfV 06 Hildesheim 5 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 31. August 2019

Thomas Sonntag (* 30. April 1996) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer steht beim VfV 06 Hildesheim unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag begann seine Karriere beim Lugauer SC und spielte danach beim FSV Hohndorf, bevor er 2007 in die Jugendabteilung des FC Erzgebirge Aue wechselte. Am 15. März 2015 debütierte er für dessen erste Mannschaft bei der 0:3-Niederlage beim VfR Aalen in der 2. Bundesliga, nachdem er zur zweiten Halbzeit für Selçuk Alibaz eingewechselt wurde.

Zur Saison 2015/16 wechselte Sonntag zur zweiten Mannschaft des FC Rot-Weiß Erfurt, die in der Oberliga Nordost spielt.[1] Am 4. Oktober 2015 erzielte er bei der 1:3-Heimniederlage gegen Energie Cottbus II mit dem Treffer zum 1:1 in der 74. Minute sein erstes Tor.

Nachdem sein Vertrag in Erfurt nicht verlängert worden war, schloss sich Sonntag zur Saison 2016/17 dem Regionalligisten VfV 06 Hildesheim an. In der Spielzeit 2018/19 spielte er beim Bischofswerdaer FV 08 in der Regionalliga Nordost. Anschließend kehrte er zum VfV 06 Hildesheim zurück.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zu- und Abgänge der zweiten Mannschaft (Memento vom 10. Juli 2015 im Internet Archive) auf rot-weiss-erfurt.de, abgerufen am 17. Juli 2015.