Thomas Vtic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Vtic
Personalia
Geburtstag 2. September 1968
Geburtsort Deutschland
Größe 184 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
MSV Duisburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1987–1989 MSV Duisburg
1988–1990 MSV Duisburg Am.
1990–1991 Hamborn 07
1991–1992 Sportfreunde Siegen
1992–1993 FC Remscheid
1993–1994 1. FC Bocholt
1994–1995 VfB Kleve
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Thomas Vtic (* 2. September 1968) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stürmer stammte aus der Jugend des MSV Duisburg und gehörte als 19-Jähriger zur Mannschaft, die 1987 Deutscher Amateurmeister wurde durch ein 4:1 im Finale gegen die Amateure des FC Bayern München. In der Saison 1988/89 stieg Vtic mit dem MSV als Meister der Oberliga Nordrhein wieder in die 2. Bundesliga auf. Unter Neu-Trainer Willibert Kremer machte er jedoch kein Spiel mehr. Der Angreifer spielte in den folgenden Jahren für die Sportfreunde Siegen, mit denen aus der Verbandsliga in die Oberliga aufstieg, und den 1. FC Bocholt. Für den FC Remscheid kam er in der 2. Bundesliga 1992/93 auf vier Zweitligaspiele.

Thomas Vtic beendete seine aktive Karriere 2001 beim SV Hönnepel-Niedermörmter mit dem Aufstieg in die Bezirksliga.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]