Thorleif Aamodt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thorleif Aamodt (* 12. Juni 1909 in Arna, Bergen; † 25. Oktober 2003 in Bergen) war ein norwegischer Organist und Komponist.[1][2][3] Bekannt sind seine Arrangements für Chor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thorleif Aamodt war der Sohn von Olaf Karl Martin Aamodt (* 24. Juni 1867) und seiner Frau Ragna Josephine (* 30. Dezember 1873). Sein ältester Bruder Valter Aamodt war auch Musiker.[4] Während zweier Studienaufenthalte in England war er Schüler des englischen Komponisten und Organisten Harold Darke (1888–1976).[5][6] Von 1927 bis 1937 war Aamodt Organist in Laksevåg, Bergen und von 1937 bis 1948 in der Sandvikskirche in Bergen. 1947 machte er mit dem dortigen Kirchenchor eine Chorreise nach England.[1][7] Von 1948 bis 1980 war er Organist an der Johanneskirche in Bergen.[1] In den 1930er Jahren wurden Konzerte mit Thorleif Aamodt an der Orgel als Solist und Chorbegleiter im Oslo Kringkasting [Rundfunk Oslo] unter anderem aus dem Osloer Dom gesendet.[5][8][9][10][11][12][13][14] Er spielte eine große Rolle in der Verbreitung englischer Orgelmusik in Norwegen. So führte er am 14. Januar 1937 als erster Organist bei einer norwegischen Rundfunkübertragung englische Orgelmusik auf und schrieb im Organ des Norwegischen Organistenverbandes diverse Artikel über englische Orgelmusik.[5][6] 1967 begann er in der Johanneskirche eine Konzertreihe mit internationalen Orgelkonzerten; diese Veranstaltungsreihe besteht bis heute.[15] Aamodt dirigierte den Gemeindechor Sandviken[16] und den Kammerchor In Nomine.[17]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orgelwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Drei Choralvorspiele für Orgel. 1965.[18][1] I Kirken den er et gammelt hus [Die Kirche ist ein altes Haus] – II Som tørstige hjort monne skrike [ Wie der durstige Hirsch schreit] – III Min sjel, min sjel, lov Herren [Meine Seele, meine Seele preist den Herrn].

Chorwerke und Arrangements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 12 Melodien auf Gedichte von Aasmund Olavsson Vinje vertont von Edvard Grieg (op. 33) bearbeitet für Chor von Thorleif Aamodt. Norsk Musikforlag, 1992.[19]
    • Ved Rundarne. Text: Aasmund Olavsson Vinje. Vertont von Edvard Grieg. (op. 33). Bearbeitung von Thorleif Aamodt. Eingespielt auf: Norske arvestykker [Norwegische Erbstücke] Bergen Domkantorei. Ltg.: Magnar Mangersnes. BD 7012 CD.[20]
  • Å kom, å kom Immanuel [O komm, o komm, Immanuel] für gemischten Chor mit Orgelbegleitung. Von Thomas Helmore (1811–1890). Bearbeitet von Thorleif Aamodt. Harald Lyche, Drammen 1963.[21]
  • Davids 23. Psalm, für gemischten Chor. Harald Lyche, Drammen 1975.[22]
  • Dette er dagen som Herren har gjort. Text: Psalm 118, 24–26. Für vierstimmigen gemischten Chor mit Orgel. Harald Lyche, Drammen 1974.[23]
  • Et Lite Barn så Lystelig. [Ein kleines Kind so hell]. Eingespielt auf: Julekvad. Bergen Domkantorei. Ltg.: Magnar Mangersnes. BD 7017 CD, 1992.[24]
  • Fra himlens helligdom. Text: nach Samuel Crossmann (1624–1683); ins Norwegische übersetzt von Helge Johnsen im November 1963; Melodie: Rhosymedre von John David Edwards (1805–1885). Bearbeitet von Thorleif Aamodt im Dezember 1965. Harald Lyche, Drammen 1970.[25]
  • I Betlehem oss fødtes [In Betlehem wurden wir geboren]. Text: Helge Johnsen. Eingespielt auf: Julekvad. Bergen Domkantorei. Ltg.: Magnar Mangersnes. BD 7017 CD, 1992.[24]
  • O Helga Natt [O heilge Nacht] von Adolphe Adam. Bearbeitung von Thorleif Aamodt. Eingespielt auf: Julestemning. Bergen Nord Kammerkor. Ltg.: Björn Berentsen. BNK CD-0201.[26]
  • Sjømannsviser [Seemannsweise] I Pirumstil. Eingespielt auf: Pirum. Recorded Wild. Studentersamfundet I Trondhjem [Studentenvereinigung in Trondheim]. UPLP 773. 1977.[27]
  • Tappenstrek [Zapfenstreich]. Eingespielt auf: Pirum. Recorded Wild. Studentersamfundet I Trondhjem [Studentenvereinigung in Trondheim]. UPLP 773. veröffentlicht 1977.[27]
  • Ungarischer Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms. Bearbeitung von Thorleif Aamodt. Eingespielt auf: Pirum. Recorded Wild. Studentersamfundet I Trondhjem [Studentenvereinigung in Trondheim]. UPLP 773. veröffentlicht 1977.[27]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke über Thorleif Aamodt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Aamodt, Thorleif. In: ccm. Abgerufen am 13. Mai 2017.
  2. Aamodt, Thorleif (1909–2003) - Biography. In: Musica. Abgerufen am 13. Mai 2017.
  3. Thorleif Aamodt - Folketelling 1910 for 1301 Bergen kjøpstad. In: Digitalarkivet - Arkivverket. Abgerufen am 13. Mai 2017 (norwegisch (Nynorsk)).
  4. 001 Olaf Karl Martin Aamodt - 05 - 0020 Engen 25 - 057 - Folketelling 1910 for 1301 Bergen kjøpstad. In: Digitalarkivet. Abgerufen am 7. Juni 2017 (norwegisch).
  5. a b c Frederick G. Shinn: Royal College of Organists. In: The Musical Times. Band 81, Nr. 1163, Januar 1940, ISSN 0027-4666, S. 31, JSTOR:922560.
  6. a b M.: Methodist Church Music Society: Fourth Conference. In: The Musical Times. Band 78, Nr. 1128, 1937, ISSN 0027-4666, S. 152, doi:10.2307/920747, JSTOR:920747.
  7. Clive D. Bates: Making Music in Norway. In: The Musical Times. Band 91, Nr. 1290, 1950, ISSN 0027-4666, S. 319–320, doi:10.2307/935895, JSTOR:935895.
  8. Arbeiderbladet 1931.08.24. Oslo 24. August 1931, urn:nbn:no-nb_digavis_arbeiderbladetoslo_null_null_19310824_48_229_1.
  9. Arbeiderbladet 1931.08.25. Oslo 25. August 1931, urn:nbn:no-nb_digavis_arbeiderbladetoslo_null_null_19310825_48_230_1.
  10. Arbeiderbladet 1935.12.20. Oslo 20. Dezember 1935, urn:nbn:no-nb_digavis_arbeiderbladetoslo_null_null_19351220_52_305_1.
  11. 1ste Mai 1937.01.14. Stavanger 1937, urn:nbn:no-nb_digavis_foerstemai_null_null_19370114_37_11_1.
  12. Arbeiderbladet 1938.07.22. Oslo 22. Juli 1938, urn:nbn:no-nb_digavis_arbeiderbladetoslo_null_null_19380722_55_167_1.
  13. Arbeiderbladet: Fram 1939.10.19. Oslo 19. Oktober 1939, urn:nbn:no-nb_digavis_arbeiderbladetfram_null_null_19391019_8_120_1.
  14. Arbeiderbladet: Fram 1939.11.23. Oslo 23. November 1939, urn:nbn:no-nb_digavis_arbeiderbladetfram_null_null_19391123_8_134_1.
  15. Johanneskirken. In: Bergen byleksikon. 25. Januar 2001 (bergenbyarkiv.no [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  16. [NRK P1 1974.09.26 : programrapport]. Nasjonalbiblioteket, abgerufen am 18. Mai 2017.
  17. [NRK P1 1976.11.28 : programrapport]. Nasjonalbiblioteket, abgerufen am 18. Mai 2017.
  18. 3 Chorale Preludes: für Orgel solo. 2010, abgerufen am 13. Mai 2017.
  19. Composer or Arranger or Author of the melody: Aamodt, Thorleif. In: Musica Database. Abgerufen am 13. Mai 2017.
  20. Norske arvestykker « Bergen Domkantori + Magnar Mangersnes « Rockipedia. 30. November 1989, abgerufen am 13. Mai 2017 (nb-NO).
  21. Thorleif Aamodt: Å kom, å kom Immanuel. In: Musikkforlagene. (musikkforlagene.no [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  22. Thorleif Aamodt: Davids 23. salme. In: Musikkforlagene. (musikkforlagene.no [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  23. Thorleif Aamodt: Dette er dagen som Herren har gjort. In: Musikkforlagene. (musikkforlagene.no [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  24. a b Julekvad « Bergen Domkantori + Magnar Mangersnes. In: Rockipedia. 30. November 1991, abgerufen am 13. Mai 2017 (nb-NO).
  25. Thorleif Aamodt: Fra himlens helligdom. In: Musikkforlagene. (musikkforlagene.no [abgerufen am 13. Mai 2017]).
  26. Bergen Nord Kammerkor Dirigent: Bjørn Berentsen (2) - Julestemning. Abgerufen am 13. Mai 2017.
  27. a b c Pirum - Recorded Wild. Abgerufen am 13. Mai 2017.
  28. Find in a Library?: Musikkmennesket Mowinckel Jr.: en skjebnesymfoni. Abgerufen am 13. Mai 2017.