Tibert Pont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tibert Pont
Personalia
Geburtstag 23. Januar 1984
Geburtsort GenfSchweiz
Grösse 181 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2003 Servette FC Genève
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2017 Servette FC 295 (33)
2017– FC Stade Nyonnais
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004 Schweiz U-20 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 24. Juli 2017

Tibert Pont (* 23. Januar 1984 in Genf) ist ein Schweizer Fussballspieler, der auf der Position des Mittelfeldspielers spielt. Tibert Pont ist der Sohn von Michel Pont.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tibert Pont spielte bereits in seiner Jugend beim Servette FC Genève in den Jugendauswahlen, im Jahr 2003 erhielt er dann seinen ersten Profivertrag in der 1. Mannschaft des Servette FC. Seither hält er dem Verein die Treue. Auch nach der Zwangsrelegation des Servette FC in die 1. Liga blieb er dem Verein treu und half massgeblich mit, ihn in der Saison 2010/11 wieder bis in die Super League zu führen. Den Abstieg zwei Jahre später konnte er aber auch nicht verhindern.

Nach der Saison 2016/17 erhielt Pont keinen neuen Vertrag mehr bei Servette und wechselte zum FC Stade Nyonnais.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tibert Pont spielte nur ein einziges Länderspiel für die U-20 Auswahl der Schweiz. Dies war am 26. Mai 2004.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]