Torsten Felstehausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Torsten Felstehausen, 2019

Torsten Felstehausen (* 12. März 1965 in Bremen) ist ein deutscher Politiker (Die Linke). Bei der Landtagswahl in Hessen 2018 erhielt er ein Mandat im Landtag Hessens und ist seit dem 14. Januar 2020 Parlamentarischer Geschäftsführer seiner Fraktion[1].

Felstehausen gehört seit 2009 der Partei Die Linke an. In der Gemeindevertretung von Kaufungen ist er über die Wählervereinigung "Grüne Linke Liste" aktiv.[2]

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felstehausen studierte Soziale Arbeit in Bremen und Lüneburg und schloss 1991 als Diplom-Sozialpädagoge / Sozialarbeiter ab.

Von 1992 bis 2012 arbeitete er bei der Jugendförderung der Stadt Hessisch Lichtenau. Von 2012 bis 2018 arbeitete er als Berater im Bildungswerk der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Hessen als Technologieberater mit den Arbeitsschwerpunkten Arbeitsschutz sowie Arbeit 4.0.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Torsten Felstehausen – Sammlung von Bildern

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Torsten Felstehausen. Hessischer Landtag, abgerufen am 21. Januar 2020.
  2. http://www.gll-kaufungen.de