Toyota Motor Manufacturing France

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Toyota Motor Manufacturing France S.A.S., in Kurzform TMMF, ist ein seit dem Herbst 1998 existierender Automobilhersteller mit Unternehmenssitz in der französischen Ortschaft Onnaing im Département Nord. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Toyota Motor Europe N/V S/A und damit ein Bestandteil des japanischen Toyota-Konzerns. Zu Beginn der Fahrzeug-Identifikationsnummer verwendet das Werk den Weltherstellercode VNK. Als Werkscode hingegen wird der Buchstaben A an der elften Position verwendet.

Die Bauarbeiten für das neue Werk begannen im Frühjahr 1999. Bereits ein Jahr darauf konnten die ersten Produktionsanlagen installiert werden, bis dann schließlich am 31. Januar 2001 die Produktion des Toyota Yaris wie auch die des Toyota Yaris Verso aufgenommen wurde. Während der Yaris wie auch der Yaris Verso im Jahre 2003 einer Modellpflege unterzogen worden waren, entfiel der Yaris Verso mit der Einführung der zweiten Generation im Laufe des Jahres 2005 komplett.

Aber auch Motoren werden hier seit April 2002 hergestellt. Produziert werden in Valenciennes die D-4D-Turbodiesel-Direkteinspritzer mit Common-Rail-Technologie. Später folgte dann noch die Dieselmotoren der D-CAT-Baureihe. Kurze Zeit darauf, im November, steigerte Toyota die Kapazität des Werkes von 100.000 auf 184.000 Fahrzeuge pro Jahr. Als Nächstes wurde im Mai 2004 der Drei-Schicht-Betrieb aufgenommen, sodass bereits im Juli der fünfhunderttausendste Yaris das Werk verließ. Dadurch erhöhte sich die jährliche Produktion aber auch auf 270.000 Einheiten pro Jahr. Der einmillionste Yaris, bereits in der zweiten Generation, rollte im Dezember 2006 vom Band.

Des Weiteren ist die TMMF seit September 2005 mit einem eigenen Schulungszentrum (Centre de Formation) auch als Ausbildungsbetrieb tätig. Insgesamt sind 3.732 Arbeitnehmer auf dem 233 Hektar großen Gelände für die TMMF tätig.

Im Juli 2011 beendete Toyota die Produktion des europäischen Yaris, der dann durch den baugleichen und als Schwestermodell geltenden Daihatsu Charade ersetzt wurde. Zugleich wurde auch die neue Generation des Yaris für den europäischen Markt aufgelegt.

Modellübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere französische Tochtergesellschaften Toyotas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]