Tridelta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tridelta
Rechtsform GmbH
Gründung 1990
Sitz Hermsdorf, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung
  • Hans-Heinrich Matthias
Mitarbeiterzahl 384[1]
Umsatz 45,5 Mio. Euro[1]
Branche Industrie
Website www.tridelta.de

Logo der Keramischen Werke Hermsdorf

Tridelta mit Sitz in Hermsdorf im Thüringer Holzland ist das Nachfolgeunternehmen des VEB Kombinat Keramische Werke Hermsdorf (KWH).[2]

Zu DDR-Zeiten wurden Keramik-Überspannungsableiter und Isolatoren, Ferritkerne und Elektronikbauteile (insbesondere Hybridschaltkreise der Serie KME3) produziert.

Vorgänger der KWH vor dem Kriege war die Firma Hermsdorf-Schomburg-Isolatoren GmbH (HESCHO), die 1922 aus der Fusion der Margarethenhütte bei Großdubrau mit der Porzellanfabrik Kahla hervorging und hauptsächlich Porzellanisolatoren herstellte, zunehmend insbesondere für Hochspannungs-Fernleitungen.[3]

1997 wurde die Fertigung der Magnetfabrik Aplerbeck in Dortmund erworben.[4]

Tochterunternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tridelta Energieversorgungs GmbH, Hermsdorf
  • Tridelta Magnetokeramik GmbH, Hermsdorf
  • Tridelta Dortmund GmbH, Dortmund
  • Tridelta Siperm GmbH, Dortmund
  • Tridelta Magnetsysteme GmbH, Dortmund[5]
  • Tridelta Hartferrite GmbH, Hermsdorf
  • TriWeFo Tridelta Werkzeug- und Formenbau GmbH, Hermsdorf
  • Tridelta Systemhaus GmbH, Hermsdorf

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bundesanzeiger: Konzernabschluss zum Geschäftsjahr vom 1. Juli 2013 bis zum 30. Juni 2014
  2. Keramische Werke Hermsdorf (KWH). robotron technik .de. 24. Februar 2015. Abgerufen am 7. Juli 2016.
  3. Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft (= Werte der deutschen Heimat. Band 67). 1. Auflage. Böhlau, Köln/Weimar/Wien 2005, ISBN 978-3-412-08903-0, S. 229ff.
  4. Unternehmensgruppe
  5. Magnete (Memento des Originals vom 23. Dezember 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tridelta.de