Tswanaland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Lage des Tswanaland im südlichen Afrika
Karte des Tswanalandes

Tswanaland war ein Homeland in Südwestafrika (heute Namibia), das während der Zeit der Apartheid-Politik einen gewissen Autonomiestatus bekam. Eine offizielle Hauptstadt gab es nicht[1]; Verwaltungssitz war Aminuis. Auf einer Fläche von 1554 Quadratkilometer lebten 1964 etwa 10.000 Menschen.

Auf dem Gebiet des ehemaligen Homeland lebt neu heute primär das Volk der Tswana.

Wie die anderen Homelands in Südwestafrika wurde Tswanaland im Jahre 1989, kurz vor der Unabhängigkeit Namibias, aufgelöst.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. South-West Africa, Proposed Homelands. in: The Bantustan Proposals for South-West Africa, S. 179.

Koordinaten: 19° 35′ 0″ S, 20° 31′ 0″ O