Tupou VI.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ʻAhoʻeitu ʻUnuakiʻotonga Tukuʻaho
Königliche Standarte

Tupou VI. (* 12. Juli 1959 im Königlichen Palast in Nukuʻalofa als ʻAhoʻeitu ʻUnuakiʻotonga Tukuʻaho) ist seit dem 18. März 2012 König und 24. Tu'i Kanokupolu von Tonga.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist der jüngere Bruder seines verstorbenen Vorgängers, George Tupou V. Sein Vater war König Taufaʻahau Tupou IV.

1982 trat er in die tonganische Marine ein und wurde im Jahr 1987 Korvettenkapitän. Von 1990 bis 1995 hatte er den Oberbefehl über die PPB Voea Pangai inne, die zu dieser Zeit für Friedensmaßnahmen in Bougainville eingesetzt war. Im Jahr 1998 beendete er seine militärische Karriere und übernahm von seinem zurückgetretenen Bruder Tupouto'a (später George Tupou V.) das Amt als Außen- und Verteidigungsminister, das er bis zum August/September 2004 innehatte.

Vom 3. Januar 2000 bis zum 11. Februar 2006 war er Premierminister Tongas. Dann wurde er zum Kronprinzen des südpazifischen Inselstaates ernannt. Nach dem Tod seines Bruders wurde er 2012 zum König von Tonga. Die offizielle Krönung erfolgte am 4. Juli 2015.[2]

Tupou VI. ist mit Königin Nanasipau'u verheiratet und hat drei Kinder, wobei der älteste Sohn, Tupoutoʻa ʻUlukalala Kronprinz ist.[3]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tonga crowns King Tupou VI in lavish public coronation, parties. ABC News, 5. Juli 2015.
  2. Neuer König auf Südseeinsel Tonga gekrönt. News ORF, 4. Juli 2015.
  3. Official Portrait of the Royal Family with HRH Prince Taufa'ahau Manumataongo. Ministry of Information and Communications, 31. Mai 2013.