Tweralpspitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tweralpspitz
Blick von Norden zum Tweralpspitz, dahinter links die Churfirsten.

Blick von Norden zum Tweralpspitz, dahinter links die Churfirsten.

Höhe 1331 m ü. M.
Lage Kanton St. Gallen, Schweiz
Gebirge Appenzeller Alpen
Dominanz 8,94 km → Gubelspitz
Schartenhöhe 546 m ↓ Ricken
Koordinaten 720117 / 239048Koordinaten: 47° 17′ 29″ N, 9° 1′ 36″ O; CH1903: 720117 / 239048
Tweralpspitz (Kanton St. Gallen)
Tweralpspitz

Der Tweralpspitz ist ein 1'331 Meter hoher Berg im Kanton St. Gallen und dort der höchste Punkt der Gemeinde Eschenbach, bis Ende 2012 höchster Punkt von St. Gallenkappel.

Geologisch gesehen besteht er vor allem aus Gesteinen der Oberen Süsswassermolasse: Nagelfluh, Sandstein und Mergel. Es handelt sich um den höchsten und somit den Hauptgipfel nördlich des Rickenpasses, wo die übrigen Gipfel mehrheitlich wenig abgetrennt, respektive durch Grate verbunden sind und somit allesamt als Nebengipfel des Tweralpspitzes zu gelten hätten.

Die bedeutendsten Gipfel dieser Höhenzüge sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]