Ulrich Walwei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ulrich Walwei (geboren 1958 in Versmold) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walwei studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität-Gesamthochschule Paderborn. Anschließend war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am finanzwissenschaftlichen Lehrstuhl von Friedrich Buttler. 1990 wurde er in Paderborn mit der Studie „Ökonomisch-rechtliche Analyse befristeter Arbeitsverhältnisse“ zum Dr. rer. pol. promoviert. Von 1988 bis 1996 war Walwei als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) beschäftigt und leitete dort von 1997 bis 2007 den Forschungsbereich „Wachstum, Demographie und Arbeitsmarkt“. Seit 2002 ist er Vizedirektor des Instituts.[1]

Seine Forschungsschwerpunkte sind Arbeitsmarktinstitutionen, Arbeitsmarkttrends, Flexibilisierung des Arbeitsmarkts, Beschäftigungsformen und Arbeitsmarktpolitik.[1] Seit 2014 hat er auch einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg.[2]

Walwei ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, des Beirats der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit und des Ordnungspolitischen Beirats der Konrad-Adenauer-Stiftung.[1] Er ist Referent bei Veranstaltungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,[3] ist als Arbeitsmarkt-Experte in der Presse gefragt[4][5][6][7] und verfasst Artikel für Die Zeit[8] und den Wirtschaftsdienst.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Kurzbiografie in: Andreas Dinges (Hrsg.) u. a.: Zukunft Zeitarbeit: Perspektiven für Wirtschaft und Gesellschaft. Springer, Berlin/Heidelberg 2012, ISBN 978-3-642-24220-5, S. 51 f., eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche
  2. Dr. Ulrich Walwei, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
  3. Dr. Ulrich Walwei, Website der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  4. Ulrich Walwei: Berlin sollte in Wissenschaft und Forschung investieren, Berliner Morgenpost, 25. Oktober 2016
  5. Jahel Mielke: Arbeitsmarkt-Experte im Interview: „Nur ein Drittel schafft den Aufstieg“, Der Tagesspiegel, 18. März 2012
  6. Schlagwörter | Ulrich Walwei, Focus
  7. Alle Artikel zur Person Ulrich Walwei (Memento des Originals vom 21. April 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swp.de, Südwest Presse
  8. Ulrich Walwei, Die Zeit
  9. Beiträge von Dr. Ulrich Walwei, Wirtschaftsdienst