Universidade Aberta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universidade Aberta
Motto Em qualquer lugar do mundo
(deutsch An jedem Ort der Welt)
Gründung 1988
Trägerschaft staatlich
Ort Lissabon, Portugal
Rektor (Reitor) Paulo Maria Bastos da Silva Dias
Studierende 12.638 (2013)[1]
Mitarbeiter 403 (2013)[2]
davon Professoren 139 (2013)[2]
Jahresetat 16,8 Mio. Euro (2013)[2]
Website www.uab.pt

Die Universidade Aberta (portugiesisch für „Offene Universität“) ist eine staatliche Fernuniversität in Portugal.

Eingang der Universidade Aberta in Lissabon
Der Palácio Bramão in Lissabon, Hauptsitz der Universidade Aberta

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1983 wurde im Bildungsministerium die Einrichtung einer Fernuniversität in staatlicher Trägerschaft beschlossen. Als Sitz wurde der Palácio Bramão bestimmt, einem 1760 errichteten Stadtpalast in der Stadtgemeinde São Mamede.[3] 1988 erfolgte die Gründung der Universidade Aberta.[4]

Struktur und Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität gliedert sich in vier übergeordnete Fachbereiche:[5]

  • Wissenschaft und Technologie (Departamento de Ciências e Tecnologia)
  • Sozialwissenschaften und Verwaltung (Departamento de Ciências Sociais e de Gestão)
  • Pädagogik und Fernlernen (Departamento de Educação e Ensino à Distância)
  • Humanwissenschaften (Departamento de Humanidades, mit Studiengängen u. a. der Bereiche Geschichte, Sprache und Kultur)

Dazu kommen ein übergeordnetes Institut für Forschung, eine Abteilung für Lebenslanges Lernen, eine Abteilung für die lokalen Einrichtungen der Fernuniversität, und die Verwaltung.[6]

Neben ihrem Hauptsitz in Lissabon unterhält sie noch zwei Regionalniederlassungen, in Porto und Coimbra. Dazu kommen 16 lokale Studienzentren in Portugal und eines in Mosambik.

Sie unterhält Kooperationen mit über 400 internationalen Universitäten, portugiesischen Institutionen und Unternehmen, und sie nimmt an verschiedenen Austauschprogrammen teil, darunter das Erasmus-Programm.

Auch als wissenschaftlicher Verlag ist sie tätig.

2011 wurde die Universidade Aberta von der European Foundation for Quality Management ausgezeichnet.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Die Unidersidade Aberta im Palácio Bramão – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zahlen der Universität 2008–2012 (port.), abgerufen am 4. März 2014
  2. a b c Rechenschaftsbericht 2013 (pdf-Abruf, port.), abgerufen am 4. April 2014
  3. www.monumentos.pt, abgerufen am 4. April 2014
  4. Kurzportrait auf der Website der Universidade Aberta (englisch), abgerufen am 4. April 2014
  5. Übersicht der Fachbereiche auf der Website der Universidade Aberta, abgerufen am 4. April 2014
  6. Organisationsübersicht auf der Website der Universidade Aberta, abgerufen am 4. April 2014
  7. Fakten und Zahlen auf der Website der Universidade Aberta, abgerufen am 4. April 2014

Koordinaten: 38° 43′ 5,3″ N, 9° 9′ 8,5″ W